Cookie Consent by TermsFeed
      distribution-news
      mebucom
                
SES realisiert Ultra-HD-Übertragung im neuen HEVC-Standard

SES realisiert Ultra-HD-Übertragung im neuen HEVC-Standard

SES hat am 19. April 2013 in Kooperation mit seinen Partnern Harmonic und Broadcom erstmals live eine Ultra-HD-Übertragung im neuen HEVC-Standard durchgeführt. Verwendet wurde ein ASTRA-Satellit auf 19,2 Grad Ost. Der HEVC-Standard (High Efficiency Video Coding) bietet im Vergleich zu früheren Testübertragungen mit MPEG-4 AVC (H.264) eine 50 % höhere Codiereffizienz.

Für diese End-to-End-Demonstration auf den SES Industry Days in Luxemburg wurden der ProMedia Xpress (ein Hochleistungs-Transcoder) von Harmonic sowie das Referenzdesignsystem eines HEVC-Decoders auf Basis des Broadcom-Geräts BCM7445 für den Empfang einer HEVC-codierten Ultra-HD-Fernsehübertragung verwendet. Das Signal wurde in DVB-S2 mit einer Datenrate von 20 Mbit/s gesendet.
 
Bei der Live-Demonstration wurde erstmalig ein komplettes Ultra-HD-Bild mit einer Auflösung von 3840×2160 Pixeln in HEVC übertragen. Bei früheren Vorführungen kam entweder der H.264-Standard zum Einsatz oder vier HD-Bilder wurden parallel übertragen. Die erste Live-Übertragung eines kompletten Ultra-HD-Bilds mit 3840×2160 Pixeln im MPEG-4 AVC (H.264) Standard hatte SES auf der IBC 2012 in Amsterdam vorgeführt.
 
Thomas Wrede (Foto), Vice President Reception Systems, SES, sagte: „Wir freuen uns sehr, dass wir als erstes Unternehmen eine Ultra-HD-Übertragung im HEVC-Standard über Satellit präsentieren konnten. Die Übertragung des ersten echten Ultra-HD-Bilds in einer kommerziell realistischen Bandbreite ist ein erneuter Beweis für die führende Rolle von SES in der Branche. Wir sind überzeugt, dass sich der HEVC-Standard bei Fernsehanbietern, die in Ultra HD senden möchten, als bevorzugte Option durchsetzen wird, und wir rechnen damit, dass die Branche in den kommenden Monaten die ersten Prototypen eines Ultra-HD-Receivers vorstellt. Mit dieser Initiative bringt SES das Ultra-HD-Ökosystem deutlich voran – auch durch einen Testkanal, der den Branchenpartnern des Unternehmens rund um die Uhr zur Verfügung stehen wird.“ (4/2013)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel