Cookie Consent by TermsFeed
      distribution-news
      mebucom
                
SPORT1 überträgt World Games 2022 live im Free-TV

SPORT1 überträgt World Games 2022 live im Free-TV

SPORT1 überträg die World Games 2022 aus den USA täglich live im Free-TV. Die Multisport-Großveranstaltung im US-amerikanischen Birmingham geht vom 8. bis 17. Juli mit über 100 Stunden Berichterstattung über die Bühne. Täglich werden teilweise mehr als 10 Livestunden im Free-TV sowie im Simulcast-Livestream auf den digitalen Plattformen übertragen.

In der Nacht auf Freitag, dem 8. Juli 2022, startet die elfte Auflage der World Games in Birmingham im US-Bundesstaat Alabama. SPORT1 ist beim größten Sommersport-Event des Jahres mit 3.600 Athletinnen und Athleten aus über 100 Nationen in 34 Sportarten an den zehn Wettkampftagen mit einem rund 30-köpfiges On-Air-Team mit am Start.

Zum Moderatoren-Team gehören Jana Wosnitza, Ruth Hofmann, Basti Schwele, Rick Goldmann, Dirk Berscheidt, Hajo Wolff oder Peter Kohl, an ihrer Seite Experten und Expertinnen wie Ex-Handball-Nationalspielerin Isabell Klein, den olympischen Eisschnellläufer Felix Rijhnen oder Faustball-Welt- und Europameister Klemens Kronsteiner.

SPORT1 berichtet von den World Games 2022 an den zehn Wettkampftagen insgesamt über 100 Stunden im Free-TV und im Simulcast-Livestream aufSPORT1.de und in den SPORT1 Apps. Neben den großflächigen Liveübertragungen aus Birmingham, die teilweise täglich über zehn Stunden umfassen, gibt es auch ausführliche Highlight-Zusammenfassungen zu sehen.

Team D will mit großem Aufgebot den Erfolg von 2017 wiederholen

Mit 254 Athletinnen und Athleten umfasst das deutsche Aufgebot bei den anstehenden World Games 2022 rund 70 Sportlerinnen und Sportler mehr als bei der vergangenen Auflage der Multisport-Großveranstaltung in Breslau 2017, als Deutschland mit 41 Medaillen Platz zwei im Medaillenspiegel eroberte. Kein Wunder, dass der Chef de Mission des Team D World Games und DOSB-Vorstand Leistungssport, Dirk Schimmelpfennig, eine optimistische Prognose abgibt: „Das Team D World Games ist für Birmingham gut aufgestellt. Das zeigt sich allein dadurch, dass wir in 30 der 34 Sportarten vertreten sind. Diese breite Aufstellung ist wichtig für die Athlet:innen und die Entwicklung der einzelnen Sportarten. Unter dem Motto ‚Wir für Deutschland‘ wird eine starke Mannschaft mit guten Aussichten in die Wettkämpfe gehen und dabei gleichzeitig ein Zeichen für die Vielfalt des Sports setzen“, sagt Schimmelpfennig und fügt hinzu: „Wir freuen uns insbesondere, dass SPORT1 live auf seinen verschiedenen Plattformen über die World Games berichten wird und die Faszination der Spiele und der Sportarten nach Deutschland transportiert. Für unsere Athlet:innen ist das eine zusätzliche Motivation.“ 

Den gesamten Zeitplan mit allen Disziplinen finden Sie hier.

Zurück


Ähnliche Artikel