Cookie Consent by TermsFeed
      event-news
      mebucom
                
ALLEN&HEATH erweitert Produktpalette um XONE:23C
News: Events

ALLEN&HEATH erweitert Produktpalette um XONE:23C

Nachfolgend zur Anfang des Jahres erfolgten Neuvorstellung des Xone:23, stellt Allen&Heath nun das Schwesterprodukt vor – den 2 Kanal Mixer Xone:23C. Er wird voraussichtlich ab Juni 2014 auf den Markt kommen.

 

Ausgestattet mit den gleichen Features wie der Xone:23, besitzt der Xone:23C zusätzlich eine integrierte Soundkarte mit 4 Stereokanälen, eine X-Link Schnittstelle für den Anschluss kompatibler Xone Produkte und wird inklusive der DJ-Software Mixvibes Cross LE ausgeliefert.

Die 96kHz/24bit fähige, 4 Kanal USB Soundkarte ermöglicht das Abspielen und Aufnehmen von jeder gängigen DJ-Software und bietet dem DJ damit alle Vorteile des digitalen DJings in Verbindung mit einem „echten“ Mixer. Die mitgelieferte Mixvibes Cross LE Software bietet zudem 2-Deck Timecodevinylsteuerung (DVS) und die Plug & Play Verbindung eines Xone:K-Serien Controllers.

Mit an Bord ist ebenfalls das weltberühmte, analoge, spannungsgesteuerte Filter System (VCF), inklusive eines Low-Pass und eines High-Pass Filters mit regelbarer Frequenz und Resonanz.

Die zwei Stereokanäle besitzen sowohl unabhängige Lautstärkeregler für jeden Eingang - sie ermöglichen dadurch das gleichzeitige Mischen von bis zu vier Stereoquellen - als auch ein dediziertes Send und Return System für das Einschleifen externer Effekte.

Der Crossfader kann durch den aktuellen Innofader ersetzt werden, welcher als Zubehör von Allen&Heath erhältlich ist.

Der Mixausgang und der Mikrofoneingang sind jeweils im Standard XLR ausgeführt. Zudem verfügt der Xone:23C neben einem separaten Monitorausgang mit eigenem Lautstärkeregler einem Cue-Mix Regler und einem übersichtlichen 9-Segment Peak LED Metering ebenfalls über einen dedizierten Recordausgang.

Angelehnt an den Xone:DB4 besitzt der Xone:23C gummierte, hintergrundbeleuchtete Taster, LED Metering und eine markante, neue Frontplatte.

“Der Xone:23C bietet die Möglichkeit digitales DJing und konventionelles Mixing auf kompaktem Raum zu kombinieren“ sagt Xone Produktspezialist Greg Ibbotson. „Mit der Option durch die Xlink-Schnittstelle das Setup mit unseren Xone Controller zu erweitern, spart der DJ nicht nur wertvolle USB-Ports an seinem Computer, sondern erhält zudem die Möglichkeit seine DJ-Software fernzusteuern. In Kombination mit der mitgelieferten Mixvibes Cross LE Software ist auch die Nutzung des Xone:23C mit Timecodevinyl oder CD möglich.“ (03/14)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel