Cookie Consent by TermsFeed
      event-news
      mebucom
                
Alles auf Anfang
Eröffnungsrede von VDT-Präsident Jürgen Marchlewitz auf der TMT31
News: Events

Alles auf Anfang

Mit der Tonmeistertagung 2021 ist gestern das wichtigste deutsche Branchenevent für Klangregisseure angelaufen. Dieses Jahr erstmalig in Düsseldorf, sprach VDT-Verbandspräsident Jürgen Marchlewitz bei der Eröffnungsveranstaltung über einen wichtigen Moment für die Pro-Audio-Branche.

"Wir alle sind froh und erleichtert, dass wir uns heute hier treffen können", mit diesen Worten begrüßte VDT-Verbandspräsident Jürgen Marchlewitz bei der Eröffnungsveranstaltung der 31. Tonmeistertagung die Gäste im gut gefüllten Raum R2. Man habe lange darum gerungen, ob die Durchführung der Veranstaltung in Frage käme. Letztendlich habe der Wunsch nach einem persönlichen und fachlichen Austausch aber überwogen, so Marchlewitz.

Ein positives Signal für die Pro-Audio-Branche

Nicht nur die Vertreter des VDT waren über den Start der TMT31 glücklich. Auch die Aussteller kamen zahlreich und so konnte Marchlewitz von einer vollständig belegten Ausstellungsfläche berichten. Für die meisten Anwesenden der Eröffnungsveranstaltung war es die erste In-Person Veranstaltung seit dem Beginn der Corona-Pandemie.

Der neue Austragungsort im Düsseldorfer CCD Kongresszentrum musste laut Marchlewitz schon früh gefunden werden, nachdem die behördlichen Auflagen die Fortführung der TMT31 am Standort in Köln nicht weiter ermöglichten.
"Wir mussten auch das Planungsteam nach der Verabschiedung von Carlos Albrecht und Gisela Jungen weitestgehend neu besetzen. Vor allem möchte ich Branko Glisovic, dem neuen Geschäftsführer der VDT Tochtergesellschaft Bildungswerk danken, der die Gesamtverantwortung für die Durchführung der Tonmeistertagung trägt. Das Konferenzprogramm wurde hauptsächlich von Stefani Renner geplant", so Marchlewitz.

Erstmals wird bei der Tonmeistertagung in diesem Jahr über das Thema "Audio in Games" gesprochen während das Schwerpunktthema immersive Audio auch in diesem Jahr wichtig bleibt. In Raum 16 werden so bis zum Ende der TMT am 06. November in bester Qualität immersive Audio Produktionen präsentiert. "Hier kann man sich wirklich von dem enormen Erlebnisgewinn einer solchen Produktion überzeugen", freut sich Marchlewitz.

Zurück


Ähnliche Artikel