Cookie Consent by TermsFeed
      event-news
      mebucom
                
Ampton stellt erstmals Glensound-Produkte vor
News: Events

Ampton stellt erstmals Glensound-Produkte vor

Das Hamburger Systemhaus Amptown System Company (ASC) wird vom 25. bis 28. November auf der 26. Tonmeistertagung in Leipzig (Stand CCL-0-W37) Intercom Systeme und praxisorientierte Lösungen für Inspizientenanlagen (Foto) vorstellen. Präsentiert werden Produkte der Firmen TELEX/RTS, Glensound und Phonak Communications.

Deutschland-Premiere feiern die Produkte des britischen Kommentatorensprechstellen-Herstellers Glensound Electronics Ltd., die seit Mitte des Jahres im Produktportfolio von ASC stehen. Diese Geräte ermöglichen es, Kommentatoren in großen Veranstaltungsorten und Stadien die für ihre Arbeit notwendigen Audio- und Kommandokanäle über eine kompakte Sprecher-Einheit zu verwalten, wie in der Praxis beim Eurovision Song Contest 2010 und der Fußball-Weltmeisterschaft in Süd-Afrika geschehen.

Im Rahmen der Intercom-Technik zeigt ASC anwenderfreundliche Lösungen innerhalb der Veranstaltungstechnik, die die Kommunikation in den einzelnen Bereichen im Theater, in Ü-Wagen oder im Studio unterstützt. Hier fokussiert sich der Systemanbieter auf moderne Matrix-Systeme von TELEX/RTS, wie z.B. die gerade neu vorgestellte, digitale, kompakte und leistungsstarke Intercom Matrix Zeus III Light von RTS, eine kostengünstige 16 x 16 Matrix. Bei den Sprechstellen wird die KP-12 CLD Serie mit zahlreichen Features, intuitivem Bedienkomfort, vollgrafischem Farbdisplay und beleuchtetem, numerischen Tastenfeld gezeigt. Jede der 12 Multifunktionstasten ist frei programmierbar und mit einer „One Touch Lautstärkeregelung“ versehen. Ebenfalls dabeio sind die neuen Profi-Headsets aus der MH-Serie von RTS. Die drei Basismodelle, MH-300 – einseitiges Headset, MH-302 – beidseitiges Headset, MH-402 – beidseitiges Headset mit ANR (Active Noise Reduction) sind auch als reine Kopfhörer erhältlich und können durch unterschiedliche Module an den entsprechenden Verwendungszweck, wie Live- und Studioübertragungen bis hin zu Film-, Fernseh- oder Theater-Kommunikation, angepasst werden.

Für Live-Auftritte und Präsentationen zeigt ASC winzige In-Ear Empfänger, Mikrofone und Personenführungsanlagen des Schweizer Unternehmens Phonak Communications – unter anderem die Produkte Phonak Invisity, Phonak ProVocanto und Phonak guide-U. Der weltweit kleinste In-Ear Empfänger „Invisity“ ermöglicht eine diskrete Weitergabe von Texten, Informationen und schneller Reaktion seitens Redner und Moderatoren. „ProVocanto“ ist ein ergonomisch gestaltetes, kaum sichtbares Ohrschlaufen Mikrofon mit exzellenter Sprach- und Gesangsdarstellung für die Performance auf der Bühne, im Fernsehen und bei Konferenzen. Die Personenführungsanlage „guide-U“, bestehend aus einem Sender und mehreren Empfängern, dämpft Umgebungsgeräusche und ermöglicht komfortables Hören, klare Sprachverständlichkeit und ist auch für Menschen mit Hörbeeinträchtigung hervorragend geeignet.

Inspizientenanlagen sind für ASC ein Geschäftsfeld, in dem der Anbieter sein Know-how in der Integration komplexer Systeme in Theatern, Opern- und Musicalhäuser unter Beweis stellen kann. Eine hochwertige und nachhaltig arbeitende Inspizientenanlage muss akustische und optische Information verbinden und alle Funktions- und Arbeitsbereiche im Haus vernetzen. Die Basis: Intercomanlage + 100 Volt-Technik + Steuerungstechnik (Lichtzeichen + Videotechnik). Es gibt keine Standardlösungen, sondern jede Aufgabenstellung wird seitens ASC individuell und maßgeschneidert nach den Anforderungen des Auftraggebers umgesetzt. Häufig müssen neue Technologien mit bestehenden Komponenten vernetzt werden. Am realitätsnahen Beispiel einer Inspizientenanlage demonstriert ASC auf der Tonmeistertagung, wie eine bedarfsgerechte Lösung aussehen kann. Referenzen, wie z.B. Inspizientenanlagen im Deutschen Schauspielhaus in Hamburg, im Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin und im Staatstheater Nürnberg sollen zu einem Erfahrungsaustausch mit interessierten Planern und Theater-Fachleuten beitragen.

ASC-Ansprechpartner vor Ort sind Stefan Thomsen, Spezialist für professionelle Kommunikationssysteme, und die ASC Experten für professionelle Audiotechnik und Beschallung, Andreas Klöhn und Martin Rode. (11/10)

Zurück


Relevante Unternehmen