Cookie Consent by TermsFeed
      event-news
      mebucom
                
CeBIT startet Medien-Fachkonferenz
News: Events

CeBIT startet Medien-Fachkonferenz

Vom 6. bis 10. März 2012 wird auf der CeBIT in Hannover erstmals die Fachkonferenz Content - Creativity - Convergence, kurz CeBIT C3 ausgerichtet. Die neue branchenübergreifende Veranstaltung in der Halle 19 richtet sich an Verleger, Spieleentwickler, Musik- und Filmproduzenten sowie Anbieter aus dem ITK-Sektor.

Im Mittelpunkt der Vorträge und Diskussionen stehen die Vermarktung kreativer Inhalte sowie die Entwicklung innovativer digitaler Geschäftsmodelle in konvergierenden Welten. „Mit der CeBIT C3 Conference erhalten die Vertreter der Content- und ITK-Industrie erstmalig eine gemeinsame Plattform, auf der sie sich austauschen und Ideen für neue Erfolg versprechende Business-Konzepte entwickeln können", erklärt Frank Pörschmann (Foto), CeBIT-Chef bei der Deutschen Messe AG, auf einer CeBIT-Pressekonferenz am 22. November in München.

Egal ob Verlags-, Spiele-, Musik- oder Filmindustrie- die Herausforderungen sind für alle gleich. Durch die fortschreitende Digitalisierung zerbröseln etablierte Geschäftsmodelle im Zeitraffer. Tablets und eBooks verdrängen immer stärker das bedruckte Papier. RSS-Feeds, Tweets oder Blogs melden rund um die Uhr, was auf der Welt passiert. Spiele, Musik und Filme stehen oftmals kostenfrei im Internet zur Verfügung. Als Hoffnungsschimmer für die Medienbranche gelten neue Formate und Ausgabegeräte. Doch wer gewinnt den zunehmend härter werdenden Wettbewerb um die Leser sowie die Spiele-, Musik-, TV- und Filmkonsumenten? Antworten auf diese und ähnliche Fragen gibt die CeBIT C3 Conference in der Halle 19.

Gestaltet wird die Konferenz in enger Zusammenarbeit mit Partnern Studio Hamburg MCI, die Fernseh- und Kinotechnische Gesellschaft (FKTG), die Frankfurter Buchmesse sowie die Mediengesellschaft der Bundesländer Niedersachsen und Bremen, Nordmedia.

„Uns ist es schon seit langem ein Anliegen, den Unternehmen der Broadcast- und Medientechnik-Branche eine Plattform zu bieten, bei der sie die Möglichkeit erhalten, sich inhaltlich auszutauschen und somit gemeinsam neue Ideen und Lösungen zu entwickeln“, erklärte Maximilian Below, Geschäftsführer Studio Hamburg MCI. „Schon in den letzten Jahren haben wir dieses bei unserer hauseigenen Messe Hamburg Open umgesetzt. Die dabei gesammelten Erfahrungen werden bei der Zusammenarbeit mit der CeBIT nützlich sein, um den Unternehmen eine optimale Präsentationsfläche während der CeBIT C3 Conference zu ermöglichen.“

Bis zum 31. Dezember 2011 können sich Interessenten ihr Dauerticket zum Vorverkaufspreis von 199 Euro sichern. Darüber hinaus werden Tagestickets für 119 Euro angeboten. Weitere Informationen zu der neuen CeBIT C3 Conference auf der CeBIT 2012 gibt es unter: www.cebit.de/... .

Zurück


Relevante Unternehmen