Cookie Consent by TermsFeed
      event-news
      mebucom
                
Deutsche Art Direktoren nominiert
News: Events

Deutsche Art Direktoren nominiert

Die Art Directors Guild of America hat die Nominierungen für die 16. Production Design Awards bekannt gegeben, die am 4. Februar im International Ballroom des Beverly Hilton Hotel in einer feierlichen Zeremonie verliehen werden. Chancen für die in mehreren Kategorien wie TV-Produktion, Film, Werbung und Musik Video vergebenen Preise dürfen sich auch deutsche Art Direktoren ausrechnen.

Nominiert wurde Sebastian Krawinkel und sein Team bei Studio Babelsberg für das Production Design des Roland Emmerich Films "Anonymous”. Krawinkel hat bereits an mehreren internationalen Großproduktionen wie “Inglorious Basterds”, “Flight Plan” oder den beiden letzten “Bourne” Folgen mit gearbeitet. In dieser Kategorie nominiert sind zudem “The Artist” (Laurence Bennett), “Hugo” (Dante Ferretti) und “Tinker Tailor Soldier Spy” (Maria Djurkovic).

Im Bereich “Game und Award Fernsehshows” wurde Florian Wieder für die Ausstattung der MTV Video Music Awards 2011 nominiert. Und last but not least wird bei der feierlichen Veranstaltung auch noch Alfred Junge posthum in die Hall of Fame der ADG aufgenommen. Der in Görlitz geborene Designer stattete schon 1923 seine ersten Filme bei der UFA aus und erhielt 1948 einen Oscar (Art Direction, Set Decoration, Color) für “Black Narcissus” (01/12).

Zurück


Ähnliche Artikel