Cookie Consent by TermsFeed
      event-news
      mebucom
                
Preisregen für RTL Creation
News: Events

Preisregen für RTL Creation

Im Rahmen der MEDIENTAGE MÜNCHEN 2013 wurden vom Branchenverband Eyes & Ears of Europe zum 15. Mal die Internationalen Eyes & Ears Awards vergeben. Mit diesen Preisen werden herausragende Produktionsleistungen aus den Bereichen Design, Audio, Interactive, Promotion und Cross-Media-Kampagnen ausgezeichnet. Der Excellence Award ging in diesem Jahr an Nico Hoffmann. Großer Gewinner in den anderen Kategorien war RTL Creation.

Bei den 15. Internationalen Eyes & Ears Awards im Rahmen der MEDIENTAGE MÜNCHEN traf sich die Medienbranche, um in einer Show die prämierten Beiträge zu sehen, sich Inspirationen für die eigene Arbeit zu holen und sich auszutauschen. Moderiert wurde die Veranstaltung von Wolfram Kons. „Es ist für mich die innovativste und kreativste Leistungs-Show unserer Branche“, erklärte er. Der Branchenverband Eyes & Ears of Europe leiste damit einen wichtigen Beitrag zur Wertschätzung und Dokumentation innovativer audiovisueller Inhalte. „Die Internationalen Eyes & Ears Awards sind die Auszeichnung für all diejenigen, die sich tagtäglich mit der Gestaltung und Vermarktung von Programmen auseinandersetzen und passende Lösungen schaffen“, erklärte Corinna Kamphausen, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied von Eyes & Ears of Europe, Verband für Design, Promotion und Marketing der audiovisuellen Medien.

Eyes & Ears Awards Trophy
Der Eyes & Ears Excellence Preisträger Nico Hofmann mit dem Laudator
Manfred Becker und Corinna Kamphausen,  Geschäftsführendes Vorstandsmitglied
von Eyes & Ears of Europe
Der Eyes & Ears Excellence Preisträger Nico Hofmann mit dem Laudator Manfred Becker und Corinna Kamphausen, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied von Eyes & Ears of Europe
Eyes & Ears Awards-Preisträger in der Kategorie ‘Audio‘
Eyes & Ears Awards-Preisträger in der Kategorie ‘Audio‘
Eyes & Ears Awards-Preisträger in der Kategorie
‘Cross-Media-Kampagnen‘
Eyes & Ears Awards-Preisträger in der Kategorie ‘Cross-Media-Kampagnen‘
Eyes & Ears Awards-Preisträger in der Kategorie ‘Design‘
Eyes & Ears Awards-Preisträger in der Kategorie ‘Design‘
Eyes & Ears Awards-Preisträger in der Kategorie ‘Interactive‘
Eyes & Ears Awards-Preisträger in der Kategorie ‘Interactive‘
Eyes & Ears Awards-Preisträger in der Kategorie ‘Promotion‘
Eyes & Ears Awards-Preisträger in der Kategorie ‘Promotion‘
Moderator Wolfram Kons mit Corinna Kamphausen, Geschäftsführendes
Vorstandsmitglied von Eyes & Ears of Europe
Moderator Wolfram Kons mit Corinna Kamphausen, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied von Eyes & Ears of Europe
Präsident von Eyes & Ears of Europe
Präsident von Eyes & Ears of Europe

Ein Highlight des Abends war die Vergabe des Eyes & Ears Excellence Awards. Die Auszeichnung erhielt der Produzent Nico Hoffmann. Er reiht sich ein in eine Riege großer Namen der Branche, die bislang den Preis entgegen nehmen konnten. Dazu gehören Volker Weicker, Michel Comte, Florian Wieder, Yello – Dieter Meier und Boris Blank, Robert Wilson, Manfred Becker, Peter Weibel, Anton Corbijn, Peter Lamont, Hermann Vaske, Sky Du Mont, Martin Lambie-Nairn, Roman Kuhn und Oliviero Toscani.

Insgesamt wurden 38 Preise vergeben. Zu den großen Gewinnern zählten dabei RTL Creation mit neun Auszeichnungen, CS ProSiebenSat.1 TV Deutschland mit fünf Auszeichnungen sowie das Red Bull Media House und das Schweizer Fernsehen SRF mit jeweils vier Auszeichnungen. RTL Creation war dabei besonders im Bereich Promotion erfolgreich (Bester Programm-Spot nicht-fiktional, Beste Sonderwerbeform, Beste Senderkampagne, Beste Programm-Kampagne nicht-fiktional, Bester Social Spot).

Das Red Bull Media House wurde in der Kategorie „Beste Studiogestaltung/Set-Design/Szenebild“ für die Servus TV-Sendung „Servus am Morgen“ ausgezeichnet sowie für das „Beste neue Corporate Design Paket“ und für das „Beste Informations- und Nachrichtendesign“ beim Servus TV – Red Bull Stratos Projekt. Hierzu gab es auch noch einen Eyes & Ears Spezialpreis in der Kategorie „Effektivität“.

Der Spezialpreis in der Kategorie Innovation ging an das ZDF für „ZDFkultur – Container“. Der Mainzer Sender wurde auch für die „Beste App“ in der Kategorie „Interactive“ ausgezeichnet („Unsere Mütter, unsere Väter – Motion Comic“). Der Preis für die „Best Corporate Website“ ging in dieser Kategorie an den Schweizer Sender SRF (srf.ch und srf.player).

Mit den 15. Internationalen Eyes & Ears Awards feiert der Verband für Design, Promotion & Marketing ein kleines Jubiläum. Zu diesem Anlass wird auch das neue Design von Eyes & Ears of Europe erstmals on-screen & off-air gehen. Nach einer Ausschreibung Anfang dieses Jahres hatte die Design-Agentur Lambie-Nairn das Rennen um den Pitch gemacht. (10/13)

Zurück


Ähnliche Artikel