Cookie Consent by TermsFeed
      event-news
      mebucom
                
Hamburg Open setzt neue Rekordmarken
News: Events

Hamburg Open setzt neue Rekordmarken

Am 20. Januar 2011 organisierte Studio Hamburg MCI zum zweiten Mal den Broadcast-Branchentreff Hamburg Open. In zwei Studios (A2 und A3) präsentierten 67 Unternehmen ihre Produkthighlights und Lösungen. Rund 600 Besucher nutzen das Informationsangebot an den Ständen und in den 20 Fachvorträgen und Workshops.

Auch aus dem Ausland kamen in diesem Jahr Besucher. So waren zum Beispiel Danish Radio und das polnische Fernsehen TVP mit etlichen Vertreteren vor Ort. Das war auch die Hannover Messe. Sie signalisierte laut MCI-Geschäftsführer Ralf Schimmel (Foto: im Gespräch mit Jamie Mitchell von EVS) bereits Interesse an einer Hamburg Open-Übernahme. MCI möchte die Veranstaltung jedoch lieber auf dem Studio Hamburg-Gelände behalten.
Die Hamburg Open ist 2010 hervorgegangen aus der 2007 erstmals veranstalteten Hausmesse „MCI Open House“, auf der ursprünglich nur die im Produktvertrieb von MCI befindlichen Partnerunternehmen vertreten waren. Heute sind die in der Minderheit. „Letztlich sind aber alle hier vertretenen Unternehmen für uns projektrelevante Partner“, erklärte Max Below, zweiter Geschäftsführer bei MCI.
Die Hamburg Open soll als norddeutsches Branchentreffen mit seinem lockeren, kommunikationsfreundlichen Studio-Ambiente weiter ausgebaut werden. Der Bedarf ist vorhanden. „Ein bisschen größer könnten wir noch werden und auch noch ein drittes Studio zur Ausstellung mit hinzunehmen“, sagte Below. Auch überlege man, ob nicht ein zweiter Messetag Sinn mache. (01/11)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel