Cookie Consent by TermsFeed
      event-news
      mebucom
                
Keine Moto GP-Rennen bis Juli
News: Events

Keine Moto GP-Rennen bis Juli

Die FIM, IRTA und Dorna Sports haben die Moto GP Rennen HJC Helmets Motorrad Grand Prix Deutschland am Sachsenring, das Motul TT Assen und das Grand Prix von Finnland wegen der anhaltenden Coronavirus-Pandemie abgesagt. Servus TV startet dafür ab 03. Mai immer sonntags um 15:45 Uhr das neue Sendungsformat "We miss MotoGP".

Der Große Preis von Deutschland sollte vom 19. bis 21. Juni auf dem Sachsenring stattfinden, die Motul TT Assen vom 26. bis 28. Juni auf dem TT Circuit Assen und der Große Preis von Finnland vom 10. bis 12. Juli erstmals auf dem neuen KymiRing.

Die Absage dieser Veranstaltungen verpflichtet auch zur Annullierung der entsprechenden FIM Enel MotoE Weltcup-, Northern Talent Cup- und FIM Red Bull MotoGP Rookies Cup-Streckenaktivitäten bei den gleichen Veranstaltungen.

Zuvor war auch schon der SHARK Helmets Grand Prix de France, der vom 15. bis 17. Mai auf dem Bugatti Circuit in Le Mans stattfinden sollte, abgesagt worden.

Carmelo Ezpeleta, Geschäftsführer von Dorna Sports, erklärte: "Es ist sehr traurig, dass wir die Absage dieser drei wichtigen Grands Prix im MotoGP-Kalender bekannt geben. Der deutsche GP wird auf einer wirklich einzigartigen Strecke mit einer unglaublichen Geschichte gefahren, und der KymiRing ist ein aufregender neuer Austragungsort, der den Grand Prix-Motorradsport zum ersten Mal seit 1982 wieder in Finnland begrüßt hätte. Und der kultige TT Circuit Assen ist bislang der einzige Veranstaltungsort, an dem seit Beginn der Meisterschaft im Jahr 1949 jedes Jahr ununterbrochen ein Rennen der Motorrad-Grand-Prix-Weltmeisterschaft ausgetragen wurde. Im Namen der Dorna möchte ich allen Fans für ihr Verständnis und ihre Geduld danken, während wir darauf warten, dass sich die Situation verbessert. Wir freuen uns sehr darauf, 2021 auf den Sachsenring und den TT Circuit Assen zurückzukehren, und warten gespannt auf das Grand Prix Debüt des neuen KymiRing in der nächsten Saison."

Alle Aktualisierungen zu den betroffenen Kalendern des FIM Enel MotoE Weltcups, des FIM Red Bull MotoGP Rookies Cup und des Northern Talent Cup sollen so bald wie möglich zur Verfügung gestellt werden.

ServusTV startet auf Grund der Rennabsagen 03. Mai immer sonntags um 15:45 Uhr das neue Sendungsformat "We miss MotoGP". Die Sendung besteht aus einer aktuellen Pre- und Postshow sowie Dokumentationen mit Highlights der letzten Jahre, prominenten Gästen und aktuellen News. Kommentator Christian Brugger führt mit dem aus dem Homeoffice zugeschalteten Experten Alex Hofmann durch die Sendung. Gemeinsam versucht das ServusTV-Duo alles, was die MotoGP derzeit bewegt, einzuschätzen und richtig einzuordnen. Die TV-Premiere gibt’s am Sonntag, den 03. Mai, ab 15:45 Uhr bei ServusTV Deutschland zu sehen.

Die Sendezeiten im Überblick:

•    Sonntag, 03. Mai, um 15:45 Uhr: We Miss MotoGP: Spielberg 2019 - Das Rennen des Jahres
•    Sonntag, 10. Mai, um 15:45 Uhr: We Miss MotoGP: Andrea Dovizioso Undaunted - Die Dokumentation
•    Sonntag, 17. Mai, um 15:45 Uhr: We Miss MotoGP: Assen 2018 – Das Jahrhundertrennen
•    Sonntag, 24. Mai, um 15:45 Uhr: We Miss MotoGP: Marquez Unlimited – Die Dokumentation

Foto:©Dorna Sports

Zurück


Ähnliche Artikel