Cookie Consent by TermsFeed
      event-news
      mebucom
                
MAXON zeigt Cinema 4D Release 16
News: Events

MAXON zeigt Cinema 4D Release 16

MAXON Computer, Hersteller von Cinema 4D, einer 3D-Softwarelösung für Motion Graphics, Visual Effects, Visualisierung, Painting und Rendering, zeigt auf der IBC 2014 erstmals in Europa die neue Cinema 4D R16 und stellt neue strategische Partnerschaften mit The Foundry, Side Effects und Next Limit vor (Stand 7.H39).

Zur IBC hat die Öffentlichkeit erstmals die Gelegenheit, die seit dem 2. September erhältliche Cinema 4D Release 16 (R16) mit allen Features live zu erleben. Dazu gehören zahlreiche Workflow-Optimierungen und Features wie das PolyPen-Werkzeug für komfortables Modeling, ein Motion Tracker zur Integration von 3D-Content in Realfilmmaterial sowie ein Reflectance-Channel für vielschichtige Spiegelungen und Glanzlichter.

Darüber hinaus geben MAXON Computer und Partner wie Side Effects Software, The Foundry und Next Limit Einblicke in neueste Entwicklungen für Cinema 4D.

Während aller Messetage finden am MAXON-Stand Präsentationen zu den Features und Workflow-Optimierungen der neuen Cinema 4D Version und den Softwarelösungen der anwesenden Partnerfirmen statt.

In weiteren Sessions geben 3D-Artists einen Einblick in ihre aktuellen Projekte, darunter:

Ryan Summers: Animator, Regisseur und Vollzeit-Problemlöser bei Imaginary Forces. Ryan gibt einen detaillierten Einblick in den Produktions-Workflow und zeigt, wie er und sein Team Cinema 4D für die Arbeit an Spielfilm- und TV-Produktionen sowie Spiele-Trailern und Werbefilmen einsetzen.

Matthias Zabiegly: Head of 3D und Set Supervisor bei Aixsponza stellt drei mit Cinema 4D realisierte Projekte vor. Darunter die Red Bull Formel 1 Animationen und der „Yager: Dreadnought“ Gameteaser, bei dessen Produktion bereits Funktionen der R16-Betaversion eingesetzt wurden.

Pingo van der Brinkloev: Dänischer VFX-Artist, Initiator der Veranstaltungsreihe „Cinema 4D Advanced Production Techniques (C4DAPT)” und Kurzfilmproduzent. Anhand seines Films „Paper” zeigt Pingo Techniken zur Erstellung von Stop-Motion-Animationen und semiprozeduraler Assets mit Cinema 4D.

Live-Streaming
Während der IBC2014 bietet MAXON unter www.maxon.net/ibc2014 einen Livestream des gesamten Präsentationsprogramms an. Die Aufzeichnungen sind im Anschluss an die IBC in voller Länge im MAXON Youtube-Kanal  zu sehen. (9/14)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel