Cookie Consent by TermsFeed
      event-news
      mebucom
                
Mehr Workflow Effizienz in der Live-Sport-Produktion
News: Events

Mehr Workflow Effizienz in der Live-Sport-Produktion

Auf der Sportel Monaco 2011 (10. – 13. Oktober) präsentierte Dalet seine neue Sports Factory-Lösung. MEDIEN BULLETIN traf dort Raoul Cospen, Director of Marketing, zum Video-Interview. Er erklärte darin die Vorteile der Sports Factory im Einsatz bei Rundfunksendern, Sport-Ligen und großen -Vereinen.

Dalets Software-Lösung Sports Factory wurde erstmals auf der diesjährigen NAB in Las Vegas vorgestellt und sogleich mit einem TV Technology Award ausgezeichnet. Auch auf der Sportel Monaco 2011 war Sports Factory das Highlight am Dalet-Stand.



„Broadcastern, Sport-Ligen und Vereinen bietet Sports Factory die Möglichkeit, ihren Content zu verwalten, zu loggen, zu clippen und Replay-Sequenzen zu erstellen“, erklärte Raoul Cospen, Director of Marketing von Dalet. Sports Factory könnte so in vielfältiger Weise genutzt werden, um Bewegtbildmaterial in eine Datenbank zu überspielen und es dann über das Web oder verschiedene Applikationen wieder abrufbar zu machen.







Damit die Daten wiedergefunden werden können, war es Dalet besonders wichtig, ein System zu entwickeln, das es leicht macht, Metadaten zu sammeln und zu integrieren. „Um das zu gewährleisten werden dem Benutzer Tools zum Loggen und zur Erstellung von Highlight-Szenen mitgeliefert. Während der Live-Produktion hat man die Möglichkeit mit unserem Produkt, das sich auf die verschiedensten Sportarten konfigurieren lässt, Metadaten direkt einspeisen zu können. So können sich beispielsweise in einem Fußballspiel Szenen wie ein gefallenes Tor direkt mit relevanten Informationen wie dem Vorlagengeber, Torschütze, aber auch die ‚Qualität’ des Tores einpflegen lassen“, erklärt Cospen.

Der komplette Beitrag zur Sports Factory findet sich in der November-Ausgabe von MEDIEN BULLETIN. (10/11)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel