Cookie Consent by TermsFeed
      event-news
      mebucom
                
Mo-Sys und Broadcast Solutions gemeinsam auf der CABSAT
Mo-Sys präsentiert auf der CABSAT die neue Media Server Lösung VP Pro XR
News: Events

Mo-Sys und Broadcast Solutions gemeinsam auf der CABSAT

Mo-Sys und Broadcast Solutions Middle East stellen auf der CABSAT 2021 (26. bis 28. Oktober) an einem gemeinsamen Stand (Stand 123) virtuelle LED- und Greenscreen-Produktionslösungen für Sport, Nachrichten und Unterhaltung vor. Die beiden Unternehmen wollen damit ihre erst kürzlich geschlossene Partnerschaft untermauern.

Mo-Sys Engineering, ein Anbieter von Kamera Robotic Systemen und Lösungen für die virtuelle Produktion, zeigt auf der CABSAT 2021, wie seine neuesten Innovationen die virtuelle Produktion mit LED- und Greenscreens revolutionieren. „Der weltweite Markt für virtuelle Produktionen erlebte im Jahr 2020 ein explosives Wachstum, das sich auch in diesem Jahr fortsetzt und keine Anzeichen einer Verlangsamung zeigt. Virtuelle Produktion bietet Sendeanstalten, Filmemachern und Produktionsstudios einen unglaublichen Mehrwert, wie wir an der zunehmenden Verwendung von VP-Elementen bei Live-Übertragungen gesehen haben“, sagte Nicholas Hans, Gründungspartner bei Broadcast Solutions Middle East. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und darauf, unseren Kunden in der Region die marktführenden Lösungen von Mo-Sys anbieten zu können.“
 
Auf der CABSAT 2021 wird Mo-Sys VP Pro XR vorstellen, einen dedizierten Content-Server für die Produktion von visuellen Effekten in Echtzeit unter Verwendung eines LED-Volumes, mit oder ohne Set-Erweiterungen (XR). Dieses System ist einzigartig, da es von Spezialisten aus Broadcast- und Film für Kreative in diesen Märkten entwickelt wurde und mit Greenscreen- und LED-Volumes verwendet werden kann. Ein Hauptmerkmal von VP Pro XR ist der einzigartige, zum Patent angemeldete, Cinematic XR Focus, der es ermöglicht, den Kamera-Fokus zwischen Schauspielern und virtuellen Objekten, die sich virtuell im Hintergrund auf dem LED-Volume befinden, zu wechseln.
 
„Als einer der Pioniere auf dem Gebiet der Virtuellen Produktion (VP) ist unsere Technologie einzigartig, da sie Funktionen bietet, die auf die Bedürfnisse des Broadcast- und Filmmarktes zugeschnitten sind“, so Michael Geissler, CEO von Mo-Sys Engineering. „Wir freuen uns, unsere Lösungen in Zusammenarbeit mit Broadcast Solutions Kunden im gesamten Nahen Osten zur Verfügung stellen zu können.“
 
Mit fast zwei Jahrzehnten Erfahrung ist Broadcast Solutions einer der führenden Systemintegratoren im Nahen Osten, der komplexe Systeme und Technologien für seine Kunden in der Rundfunk- und Medienbranche zu implementieren. Die Partnerschaft wird die Expansion von Mo-Sys in der Region verstärken und es Broadcast Solutions ermöglichen, seinen Kunden Zugang zu hochmodernen virtuellen Produktionslösungen zu bieten.
 
Am Stand von Broadcast Solutions wird Mo-Sys den Besuchern der CABSAT 2021 außerdem die Möglichkeit geben, sich über das StarTracker Kamera-Tracking-System zu informieren. Dieses ist mittlerweile die bevorzugte Tracking-Technologie für viele renommierte Sendeanstalten, darunter BBC Sport, die das System bei ihrer Berichterstattung über die diesjährigen Sommerspiele in Tokio einsetzte und ein virtuelles Set zeigte, das so überzeugend war, dass sich die Zuschauer beschwerten, nachdem ein Studiogast aufdeckte, dass die BBC-Moderatoren nicht wirklich in Tokio waren. Broadcast Solutions und Mo-Sys sind auf der CABSAT 2021 an Stand 123 zu finden.

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel