Cookie Consent by TermsFeed
      event-news
      mebucom
                
Positives Fazit zur ZDF-Olympia-Berichterstattung
sportstudio live
News: Events

Positives Fazit zur ZDF-Olympia-Berichterstattung

Die ZDF-Übertragungen der Olympischen Spiele von Tokio 2020 sind beim Publikum trotz der besonderen Umstände und des großen Zeitunterschieds auf eine positive Resonanz gestoßen. Zwar waren die absoluten Zuschauerzahlen im Vergleich zu den Olympischen Spielen in Rio 2016 niedriger, der Marktanteil blieb aber auf einem ähnlichen Niveau.

Durchschnittlich 1,34 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer verfolgten ZDF-Sendungen aus Japan. Das entspricht einem Marktanteil von 21,6 Prozent. Im Vergleich zu Olympia in Rio 2016 (durchschnittlich 2,54 Millionen Zuschauer) bei zuschauerfreundlicheren Sendezeiten wurden niedrigere Werte erreicht, der Marktanteil liegt auf gleichem Niveau.

ZDF-Chefredakteur Dr. Peter Frey: "Das Herz der Olympia-Übertragungen schlug im NBC des ZDF-Sendezentrums in Mainz. ARD und ZDF präsentierten sich als eingespieltes Olympia-Team, das dank der hervorragenden Arbeit von Redaktion, Produktion und Technik den Zuschauerinnen und Zuschauern erneut die ganze Faszination und olympische Vielfalt bieten konnte – auch unter den schwierigen Bedingungen von Tokio 2020."

Die quotenstärkste Olympia-Übertragung war die Zusammenfassung des Tennisfinales Alexander Zverev gegen Karen Khachanov am 1. August 2021 im ZDF (4,50 Millionen Zuschauer, 30,8 Prozent Marktanteil). An zweiter Stelle folgt mit 4,44 Millionen die Leichtathletik-Strecke im ZDF am selben Tag. Auch der 5-Minuten-Spitzenwert der Olympischen Spiele 2020 wurde am 1. August 2021 im ZDF erzielt: Während des 100-Meter-Finales der Herren waren 4,88 Millionen Olympia-Fans dabei. Auf besonderes Interesse stießen neben Tennis und Leichtathletik Gewichtheben mit durchschnittlich 2,23 Millionen Zuschauern, Turnen (2,16 Millionen) und Kunstturnen/Trampolin (2,14 Millionen). Auch die Eröffnungsfeier am 23. Juli 2021 wurde mit einer Sehbeteiligung von 2,21 Millionen und einem Marktanteil von 23,5 Prozent überdurchschnittlich eingeschaltet.

Neben der TV-Berichterstattung stand ein umfangreiches Olympia-Online-Angebot zur Verfügung. Bis zu 60 Wettbewerbe pro Tag wurden zusätzlich im Livestream angeboten. Insgesamt wurden über 1500 Stunden Live-Sport in der ZDFmediathek und auf sportstudio.de gestreamt. Durchschnittlich erzielten die Olympia-Event-Livestreams 1,41 Millionen Sichtungen pro Tag. Stärkster Tag war der 3. August 2021 mit 3,17 Millionen Sichtungen. Die höchste Nutzung unter den Einzelsportarten-Livestreams erzielte am 1. August 2021 der Livestream des Tennisfinales mit 442 Tausend Sichtungen.

Zurück


Ähnliche Artikel