Cookie Consent by TermsFeed
      event-news
      mebucom
                
Prolight + Sound 2017 mit Bewegtbild-Fokus
News: Events

Prolight + Sound 2017 mit Bewegtbild-Fokus

Auf der diesjährigen Prolight + Sound (4. bis 7. April 2017) in Frankfurt wird der Moving Picture Pavilion wieder das Thema Bewegtbildproduktion und –distribution präsentieren. Den Gemeinschaftsstand organisiert die Messe Frankfurt diesmal ohne Unterstützung die Unterstützung des Handelshauses Teltec in Halle 4.1. Auch das Sonderareal „Silent Stage“ findet sich hier.

Auf dem Moving Picture Pavilion finden Anwender Lösungen rund um das Thema Video-Liveproduktion und Streaming. Zahlreiche spielfertige Produktionsketten von der Kamera bis hin zur Live-Distribution über diverse Kanäle werden voll funktional erlebbar sein. In Kombination der einzelnen Techniken entstehen fertige End-to-End-Lösungen für jede Anforderung – von Low-Budget- bis zu High-End-Produktionen.

Marktführende Hersteller im professionellen Videoproduktionsmarkt zeigen im Pavilion aktuelle Technolgie-Ansätze im Zusammenspiel: Vertreten sind in diesem Jahr unter anderem Lösungen der Hersteller: Blackmagic Design, Livestream, Mevo, Anton Bauer, Litepanels, Sachtler und Sommer Cable.

Mit einem neuen Sonderareal bringt die Prolight + Sound ihren Besuchern das Konzept „Silent Stage“ näher. Professionelle Akteure der Eventtechnik sowie Musiker erfahren, wie dieses innovative Bühnensetup zur Verbesserung des Mix sowie der Performance von musikalischen Acts beitragen kann. Anhand von Live-Demonstrationen mit Moderator und Band werden die Vorteile einer Silent Stage erläutert und Möglichkeiten zur Umsetzung aufgezeigt. Zahlreiche Marken der Veranstaltungstechnik beteiligen sich an der Realisierung des Sonderareals und präsentieren dort ihre Produkte und Technologien – darunter Audio-Technica, Box of Doom, Cymatic Audio, Fischer Amps, Hearsafe, InEar, Kemper, Klang Technologies, Vision Ears und weitere.

Das Sonderareal „Silent Stage“ ist wie auch der Moving Picture Pavilion in Halle 4.1 (Audio + Multimedia) zu finden. Hier gibt es Lösungen rund um Mikrofonie, Portable Sound, Concert Sound, Installed Sound, Produktion und Rundfunk sowie Netzwerk- und Medientechnik zu entdecken.

„Silent Stage“ beschreibt den Ansatz, den auf der Bühne anfallenden Geräuschpegel weitgehend zu minimieren. Dies wird unter anderem durch den Einsatz von Amp-Simulationen, Isolationsboxen, Drum Cages sowie elektronischen Musikinstrumenten erreicht. Ebenso wird auf die Verwendung von Monitoring-Lautsprechern auf der Bühne verzichtet. Die Musiker hören sich sowie die übrigen Bandmitglieder über einen individuell angepassten Kopfhörermix.

Gemeinsam mit der Musikmesse, der internationalen Fachmesse für Musikinstrumente und Noten, Musikproduktion und Vermarktung wird die Prolight + Sound 2017 zum weltweit größten Get-together der Musik- und Veranstaltungsindustrie. Durch die Verlegung der Musikmesse auf Mittwoch bis Samstag werden laut Veranstalter die wertvollen Synergien zwischen beiden Events im Vergleich zu 2016 gestärkt – so finden Musikmesse und Prolight + Sound an drei Tagen gemeinsam statt. Gemeinsam zählten die Fachmessen zuletzt weit über 100.000 Besucher aus 130 Ländern und rund 2.000 Aussteller aus 60 Ländern. (3/17)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel