Cookie Consent by TermsFeed
      event-news
      mebucom
                
SpoBIS 2015 mit spannendem Programm
News: Events

SpoBIS 2015 mit spannendem Programm

Am 9. Und 10. Februar 2015 findet im CCD Congress Center Düsseldorf der SPONSORs Business Summit (SpoBiS) statt. Europas größter Sportbusiness-Kongress präsentiert mit rund 100 Referenten auf einer Hauptbühne und in 15 Foren wieder ein spannendes Programm.

Veranstalter SPONSORS hat sich für die SpoBiS 2015 unter anderem zum Ziel gesetzt, einen noch stärkeren Fokus auf die werbetreibende Industrie zu legen. Auch die Themen TV-Vermarktung und -Produktion spielen wieder eine zentrale Rolle.

Unter anderem werden in Düsseldorf folgende Wirtschaftsunternehmen präsent sein: Allianz, Bet-at-home.com, BMW, Bora, Deutsche Telekom, Erdinger, Mercedes, die Porsche-Tochter MHP, Mybet, Champions-League-Sponsor Nissan, die Vodafone-Marke Otelo, SAP, Schwarzwald Tourismus, Signal Iduna, Sparhandy, Tipico, Tourismusverband Kitzbüheler Alpen – Brixental und X-Tip.  Vertreten sind zudem hochkarätige Sport- und Medienmanager wie Hans-Joachim Watzke (Borussia Dortmund), Wolfgang Niersbach (Deutscher Fußball-Bund), Kai Diekmann („Bild“), Benjamin Morel (NBA), Olympia- und Wimbledon-Sieger Michael Stich und Motorsport-Experte Norbert Haug.

Als neuer Presenting Partner konnte die Wige Media AG gewonnen werden. Sie ist ein im Sport- und Automotive-Umfeld führendes Medien- und Kommunikationshaus. Unter dem übergreifenden Markendach Wige Media AG werden umfassende Dienstleistungen in den Bereichen Live-Broadcasting, Content Marketing inklusive Produktion, Formatentwicklung, Eventrealisierung sowie Medientechnik bedient. Mit ihren sieben Tochtergesellschaften und aktuell rund 250 Mitarbeitern an fünf Standorten ist Wige als technischer sowie redaktioneller Dienstleister, Vermarktungs- und Event-Partner für zahlreiche Sportveranstaltungen und Unternehmen im ganzjährigen Einsatz.

Wige Media Geschäftsführer Peter Lauterbach referiert am 9. Februar (13 Uhr) zum Thema „Bewegtbild-Produktion als Kapital: So lassen sich Marken und Sport-Institutionen in Szene setzen“. Im Konferenzteil „Bewegtbild-Kapitalisierung“ sprechen zudem Norbert Haug,  ehemaliger Motorsportchef Mercedes-Benz und der DTM-Experte der ARD, sowie DTM-Fahrer Timo Glock zum Thema „DTM früher und heute: Wie die Medien ein Motorsportprodukt verändern“ (13.20 Uhr).

Mit der Frage „TV, online, mobile: Was die digitale Evolution für Rechtehalter, Marken und Medien bedeutet“ setzen sich Dr. Hans H. Hamer, Verlagsgeschäftsführer Auto, Computer & Sport, Axel Springer, Olaf Schröder, Geschäftsführer Sport1, Thorsten Blodow, Senior Vice President Wige Marketing, und  Lukas Klumpe, Geschäftsführer Athletia Sports, auseinander.

Michael Lina, Leiter Sportvermarktung ARD-Werbung Sales & Service, berichtet am 9. Februar (13.15 Uhr) über die Relevanz der olympischen Kernsportarten im Fernsehen.

In Kooperation mit Produktionsdienstleister Mediatec wird am 10. Februar die „Inszenierung des Sports im TV“ (11.00 bis 13.00 Uhr) diskutiert. Vertreten sind in dieser Veranstaltungsreihe unter anderem Zeljko Karajica, Geschäftsführer & COO ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH, und Oliver Beyer, Geschäftsführer DOSB New Media GmbH. Weitere Programminfos finden sich hier.

Wie immer bietet die SpoBIS mit Speed-Networking- und Get-together-Programm wieder reichlich Gelegenheit zum Kennenlernen und zum Gedankenaustausch. (1/15)

 

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel