Cookie Consent by TermsFeed
      event-news
      mebucom
                
SPOBIS 2022 rechnet mit Teilnehmerrekord
SPOBIS-Hauptbühne
News: Events

SPOBIS 2022 rechnet mit Teilnehmerrekord

Die Sportbusiness-Konferenz SPOBIS 2022 (20. und 21. September) in Düsseldorf rechnet mit über 4.000 Besucherinnen und Besuchern, so viele wie bislang noch nie. Sie erwartet ein vielseitiges Programm mit rund 200 Referentinnen und Referenten aus aller Welt, darunter viele Spitzenvertreterinnen und -vertreter aus Sport, Wirtschaft und Medien.

„Unser Team hat ein tolles, vielfältiges Programm mit zahlreichen Persönlichkeiten zusammengestellt. Sowohl partnerseitig als auch inhaltlich sind wir nochmal deutlich internationaler geworden. Dass uns dies alles in dieser noch immer angespannten Zeit gelungen ist, macht uns extrem stolz und ich kann kaum erwarten, dass es los geht", verspricht Marco Klewenhagen, Geschäftsführender Gesellschafter des SPOBIS-Veranstalters SPONSORs Verlag.

Geboten werden über 80 Stunden Bühnenprogramm und 30Masterclasses. Auch 40 Aussteller sind in Düsseldorf vertreten, 

Premiere zur SPOBIS 2022 hat die Verleihung des “Award für Nachhaltigkeit im Sport”. Sie wird gemeinsam von SPONSORs und der DFL Deutsche Fußball Liga mit Unterstützung der HypoVereinsbank organisiert. Von über 100 Bewerbungen wurden kürzlich zwölf Finalisten von einer unabhängigen externen Jury gewählt. Auf der Shortlist stehen neben der Allianz, dem VfL Wolfsburg und dem FC St. Pauli auch Sportler wie Neven Subotić. 

Am Dienstagabend, 20. September um 17:00 Uhr, werden auf dem SPOBIS im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung die jeweiligen Gewinnerinnen und Gewinner bekannt gegeben, unter anderem von Felix Neureuther. Der Preis wird in vier Kategorien verliehen: „Athlet:in“, „Verein & Verband“, „Venue & Event“ sowie „Unternehmen“. 

SPOBIS 2022: Internationales und vielseitiges Programm 

Die Bandbreite an Themen innerhalb des Bühnenprogramms reicht von Digitalisierung über American Football und eSport bis hin zu aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen, wie Nachhaltigkeit oder Frauenförderung im Sport. 

Diese Vielseitigkeit und Internationalität spiegeln sich auch in den teilnehmenden Unternehmen sowie Speaker wider. Fast 40 Prozent der Top-Partner des SPOBIS 2022 kommen aus dem Ausland, darunter die Creative Artists Agency (CAA), die Kansas City Chiefs und Fanatics aus den USA sowie Datatalks aus Schweden und die European Handball Federation aus Österreich. Dazu kommen weitere globale Brands wie Meta, Mastercard, Tiktok und Radisson. 

Zudem werden mit Donata Hopfen (DFL), Salha Latif (NFL), Jessica Claar (Mastercard), Antje Hundhausen (Telekom) oder Sophia Flörsch (Rennfahrerin) – um nur ein paar zu nennen – so viele Frauen wie noch nie auf den SPOBIS-Bühnen vertreten sein. Ebenfalls auf der Hauptbühne zu sehen sein werden führende Persönlichkeiten aus Sport und Wirtschaft wie Deutsche-Bank-CEO Christian Sewing, Ex-DFL-Chef Christian Seifert sowie Kansas-City-Chiefs-Chairman und -CEO Clark Hunt. 

Zurück


Ähnliche Artikel