Cookie Consent by TermsFeed
      event-news
      mebucom
                
Starkes Angebot
News: Events

Starkes Angebot

Die Prolight + Sound findet 2014 vom 12. bis 15. März auf dem Messegelände in Frankfurt am Main statt, einen Monat früher als 2013. Die internationale Messe für Technologien und Services für Veranstaltungen, Installation und Produktion verspricht wieder ein umfassendes Ausstellerangebot.

Der Produktbereich Audio und Beschallung ist in der Halle 8.0 und Licht-, Bühnen- und AV Medientechnik sind in der Halle 9.0 angesiedelt. Beschallung und Licht, mit dem Schwerpunkt auf asiatische Hersteller, befinden sich in der Halle 9.1. Des Weiteren ist das Thema Licht und Lichteffekte in der Halle 11.0 zu sehen. Die Verlage und Verbände sind in der Galleria 1 und auf der Galleria 0 platziert. Im Freigelände befinden sich auch die Live Bühnen Concert Sound Arena und Live Sound Arena sowie das Ausstellungsareal für Mobile Bühnen und Zeltsysteme. Die Prolight + Sound Conference findet in der Halle 9.T und 9.1 statt und das Fachforum für Eventmanager, die Eventplaza, im Portalhaus und in der Halle 11.0 Nord.

Die große Bandbreite der Gewerke der Theatertechnik präsentiert die Prolight + Sound im Bereich Theater-, Studio- und Bühnenlicht, Bühnen und Traversen und Bühnentechnik in der Halle 9.0, in der Halle 11.0 und in der Galleria 0 . Die bekanntesten Aussteller sind hier beispielsweise Chain Master Bühnentechnik, ETC Electronic Theatre Controls, Gerriets oder die Firma Waagner Biró Austria Stage Systems. Zudem wird ein Seminarprogramm geplant, das sich gezielt an die Theater- und Bühnentechnische Branche richtet.

Die Informations- und Weiterbildungsveranstaltungen der Prolight + Sound sind 2014 wieder unter dem Begriff Prolight + Sound Conference gebündelt. Diese ist in die Sparten Veranstaltungstechnik, Mediasystems und VDT Academy unterteilt. Die Prolight + Sound Conference wird in Halle 9.1 und Halle 9.T Cosmopolitan Lounge stattfinden. Mit Vorträgen und Präsentationen geben die Referenten im Bereich Medientechnik ihr Wissen aus der Praxis weiter und präsentieren Produktlösungen und Dienstleistungen aus dem Bereich der AV-Medientechnik und Systemintegration. Im Bereich Veranstaltungstechnik vermitteln Referenten Informationen zu Sicherheit in der Veranstaltungsbranche, rechtlichen Rahmenbedingungen, Regelwerken oder Weiterbildungsangeboten. Die VDT Academy ist die Informationsveranstaltung des Verbands Deutscher Tonmeister.

Die Eventplaza Conference ist die Informationsveranstaltung der Eventmanagementbranche. Die Eventplaza ist eine dreitägige Konferenz mit begleitender Fachausstellung, die Trends und Strategien, Know-how, Ideen und Impulse von Referenten aus der Praxis vermittelt. Die Aussteller der Eventplaza sind in den Hallen und in einem speziellen Quickfinder verzeichnet. Am ersten Tag der Eventplaza Conference, am Mittwoch, den 12. März 2014, findet wieder der Thementag – International Event Safety Conference (IESC) – im Portalhaus der Messe Frankfurt statt. Hier informieren Referenten in Vorträgen beispielsweise über neue Vorgaben in Bezug auf Schallschutz oder über das sogenannten „Risk Assessment“ für Veranstaltungen. Die I-ESC ist eine gemeinsame Veranstaltung der Prolight + Sound und der Interessensgemeinschaft der Veranstaltungswirtschaft (IGVW).

Die Gewerke Systemintegration und AV-Medientechnik sind in allen Hallen der Prolight + Sound integriert dargestellt. Die Aussteller des Produktbereiches Media Systems sind zusätzlich in der Broschüre „Media Systems Quickfinder“ verzeichnet, die als Orientierung während der Messe dient. Diesem Bereich inhaltlich angegliedert sind in Teilen die Informationsveranstaltungen der Prolight + Sound Conference.

Auf dem Freigelände der Messe zeigen die Concert Sound Arena und die Live Sound Arena sowohl große Bühnenbauten in Idealform als auch große und kleine Beschallungsanlagen unter realen Bedingungen. Ein weiterer wachsender Bereich ist die Präsentation von Herstellern großer portabler Displaysysteme, mobiler Bühnen und Zeltsysteme, die ebenso auf dem Freigelände zu finden sind.

Durch die zeitliche Parallelität mit der Musikmesse können die Aussteller die bestehenden Synergien zwischen den beiden Branchen perfekt nutzen. Hier bestehen einige Schnittpunkte zur Musikinstrumenten-Branche und zu den Anforderungen an die Endkunden. Durch die räumliche Nähe beider Veranstaltungen und deren Hallen wird der Bereich Studiotechnik und Broadcast über die fließenden Grenzen zwischen Endkunden- und Profi-Anwendern hinaus umfassend abgebildet. Die Aussteller dieser Bereiche sind in der Ausstellersuche auf der Internetseite besonders hervorgehoben. Zusätzlich erscheint zur Messe die Broschüre „Production Broadcast Recording Quickfinder“ (www.prolight-sound.com/ausstellersuche), der alle Aussteller dieses Bereiches übersichtlich darstellt.

Preisverleihungen

Während der Prolight + Sound werden die beiden Branchenpreise „Opus – Deutscher Bühnenpreis“ und „Sinus – Systems Integration Award“ verliehen. Der Opus zeichnet künstlerisch herausragende Bühnenproduktionen aus. Der Sinus prämiert den kreativen Einsatz der AV-Medientechnik in Gebäuden und Anlagen.

Partner der Prolight + Sound sind die Fachverbände VPLT (Verband für professionelle Licht- und Tontechnik) und EVVC (Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V.). Die Prolight + Sound ist die größte internationale Messe der Technologien und Services für Veranstaltungen, Installation und Produktion. Auf der Veranstaltung 2013 präsentierten 893 Aussteller aus 41 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen den rund 43.000 angereisten Besuchern. Parallel findet die internationale Musikmesse statt und stellt eine ideale Ergänzung dar.

2015, das wurde kürzlich bekannt, wird die Prolight + Sound erstmals gemeinsam mit der Showtech (Veranstalter: Reed Exhibitions Deutschland) stattfinden. Damit werden dann zwei der weltweit profiliertesten Messen der Veranstaltungs- und Bühnentechnik unter einem Dach zusammenzuführt.

Eckhard Eckstein

(MB 1/14)

Zurück


Ähnliche Artikel