Cookie Consent by TermsFeed
      home
      mebucom
                

News: Home

Positive Energie im Markt

Was waren die Highlights auf der NAB 2007? Was die wichtigsten Trends? MEDIEN BULLETIN befragte Experten aus den unterschiedlichsten Bereichen. Die Antworten waren vielfältig und zeichnen ein buntes Bild von einem Markt, der mit rasanten technologischen Veränderungen konfrontiert ist. Die erfolgreiche HDTV-Einführung wird von vielen bereits als erledigt dargestellt, darüber diskutiert wird indes weiterhin sehr lebhaft. Als neues Trendthema scheint sich IPTV nun zu etablieren.

weiterlesen

Die Zukunft des Fernsehens hat begonnen

Mit Inbetriebnahme des neuen Sendezentrums in München-Freimann (SZFM) am 28. März 2007 hat beim Bayerischen Rundfunk (BR) eine neue Ära begonnen. Das durchgehend digital und bandlos konzipierte SZFM bildet den Einstieg in eine hochgradig automatisierte und serverbasierte Sende- und Produktionsumgebung, in der in erheblichem Umfang die Workflows in Programm, Produktion und Technik miteinander vernetzt sind.

weiterlesen

Hohe Qualität bei niedrigen Bit-Raten

Die NAB 2007 in Las Vegas verzeichnete mit über 108.000 registrierten Besuchern einen neuen Rekord. Die vielen Gäste bekamen zahlreiche Neuheiten und an manchen Ständen auch interessante Einblicke in die Entwicklung künftiger Produkte und Lösungen geboten. Das betraf insbesondere auch den Bereich der Akquisition.

weiterlesen

„Wir sind weltmarktfähiger als andere Länder“

TeamWorx-Chef Nico Hofmann ist ganz klar der erfolgreichste deutsche Produzent im Bereich TV-Fiction-Event. Doch in Sachen „TV-Serie“, der Königsdisziplin im Fernsehen, hat auch er mit „Verrückt nach Clara“ auf ProSieben einen Quotenflop hingelegt. Im Gespräch mit MEDIEN BULLETIN versucht Nico Hofmann die Ursachen für die Krise der deutschen TV-Serien-Produktion zu ergründen und nennt Erfolgsparameter für die aktuelle Renaissance des deutschen TV-Movies.

weiterlesen

Rechtsfreier Raum?

Ganz offensichtlich hinken die Landesmedienanstalten als Aufsichtsbehörden des privaten Fernsehens und die ihnen dafür zugrunde liegenden Rechtsgrundlagen den schnellen technologischen Entwicklungen im IP-TV-Bereich hinterher. So ist noch völlig ungeklärt, unter welchen Voraussetzungen nicht nur neue Fernsehsender, die ihr Programm über herkömmliche Übertragungswege (Antenne, Kabel, Satellit) ausstrahlen, Lizenzen bei ihnen beantragen müssen, sondern auch die, die im Internet als IP-TV senden.

weiterlesen

Transparenter und schneller

Weltweit erstmals installiert und in Betrieb genommen wurde das neue Tonmischpult mc2 90 von Lawo bei NOB (heute nobeo) in Hürth. Guido Amann, seit 1994 leitender Ton-Ingenieur des Unternehmens, zeichnete für Auswahl des neuen Pults und Neugestaltung der nobeo-Tonregie maßgeblich verantwortlich. MEDIEN BULLETIN sprach mit ihm über die Vorzüge der neuen Arbeitsumgebung.

weiterlesen

System aus einem Guss

Am 28. März war Abschluss der Inbetriebnahme des neuen digitalen Sendezentrums des Bayerischen Rundfunks (BR) in München Freimann. Die Realisierung des größten technischen BR-Projekts der vergangenen Jahre war mit einigen Hindernissen verbunden. MEDIEN BULLETIN sprach darüber mit BR-Fachgruppenleiter Fernseh-Planung Dipl.-Ing. Herbert Gerstmayr und BR-Projektingenieur Dipl.-Ing. Wolfgang Englmaier.

weiterlesen

Gut gerüstet

Die NOB Studios GmbH, Hürth, firmiert seit April 2007 als nobeo GmbH. Der Technikdienstleister für Fernsehproduktionen, der seit 2004 zur niederländischen UBF Media Group gehört, hat damit auch namentlich die Trennung vom früheren Mutterhaus NOB, Hilversum (Niederlande), vollzogen. nobeo hat außerdem in modernste HD-Fernsehproduktionstechnik und in einen neuen Gebäudekomplex investiert.

weiterlesen

Neuer Ü3 des NDR Fernsehen

Der Norddeutsche Rundfunk hat seit kurzem einen neuen Ü-Wagen mit SD-Technik am Standort Hamburg-Lokstedt in Betrieb genommen, der in vielerlei Hinsicht bemerkenswert ist.

weiterlesen

Weg von der TV-Glotze?

Das neue Medienverhalten Jugendlicher Verblüffendes Untersuchungsergebnis: Auch unsere junge Internet-Playstation-Handy-MP3-Generation will beim Fernsehen nur eines: abschalten! Abschalten vom anstrengenden Kommunikationsalltag unter „Dauerbefeuerung“ von allerlei anderen Medien. Das jedenfalls ist das Ergebnis einer qualitativen Untersuchung der Mediaagentur Universal McCann zusammen mit dem Forschungsinstitut Creative Analytic 3000, die im April auf dem TV-Wirkungstag, eine gemeinsame Veranstaltung der großen privaten und öffentlich-rechtlichen TV-Sender in Deutschland, vorgestellt wurde. Dirk Engel, Head of Research der Mediaagentur Universal McCann, erläutert im Gespräch mit MEDIEN BULLETIN Hintergrund und Ergebnisse der Studie.

weiterlesen

Technische Ausrüstung in EMEA

Immer mehr HD Ü-Wagen rollen durch EMEA und produzieren täglich Sport- und Entertainment-Events in High-Definition-Qualität. MEDIEN BULLETIN zeigt daher eine repräsentative Momentaufnahme über das in den HD-Ü-Wagen installierte technische Equipment.

weiterlesen

Übung macht den Meister

Kaum angekündigt, schon war das Forum ausgebucht: Mit 180 Teilnehmern geriet der Auftakt der Veranstaltungsreihe „HD at Work“ unter dem Titel „HD – Die ganze Bandbreite“ im fx.Center der Medienstadt Babelsberg in Potsdam am 28. April zu einem großen Erfolg.

weiterlesen

System aus einem Guss

Am 28. März war Abschluß der Inbetriebnahme des neuen digitalen Sendezentrums des Bayerischen Rundfunks (BR) in München-Freimann. Die Realisierung des größten technischen BR-Projekts der vergangenen Jahre war mit einigen Hindernissen verbunden. MEDIEN BULLETIN sprach darüber mit dem BR-Projektleiter Herbert Gerstmayr und BR-Projektingenieur Wolfgang Englmaier.

weiterlesen