Clear-Com engagiert Wilkins für neue Absatzmärkte

Clear-Com will über seine Kernmärkte im Live- und Broadcast-Bereich hinaus wachsen und hat dazu Anthony Wilkins als Business Development Manager für industrielle und kritische Kommunikation in der EMEA-Region eingestellt.

36
Anthony Wilkins
Anthony Wilkins ©Clear-Com

Wilkins soll mit den bestehenden Partnern von Clear-Com zusammenarbeiten und neue Vertriebskanäle für das Unternehmen entwickeln, um Bereiche zu erschließen, in denen Kommunikation für den Geschäftsbetrieb und die Sicherheit von entscheidender Bedeutung ist, wie z. B. Schifffahrt und Offshore, Medizin, öffentliche Sicherheit, Transport und andere Bereiche.

Wilkins verfügt über mehr als 40 Jahre Erfahrung im Bereich professioneller Audiosysteme, die von der Feldtechnik über Test- und Messtechnik bis hin zu Vertrieb, technischem Marketing, Produktmanagement und Geschäftsentwicklung reichen. Er sammelte Erfahrungen im Vertrieb und Partnermanagement bei Unternehmen wie Sony, DTS, Linear Acoustic und Jünger Audio. Unmittelbar vor seinem Wechsel zu Clear-Com war er für den EMEA-Vertrieb von Focusrite verantwortlich, wo er die Fusion der Marken ADAM Audio, Sequential und Oberheim zur Focusrite Group EMEA leitete.