Jens Wolf verlässt MMC Gruppe

Ende Februar ist Schluss. Jens Wolf, Geschäftsführer der MMC Studios, hört auf. Sein Nachfolger soll in Kürze bekannt gegeben werden.

392
Jens Wolf, MMC Studios Köln GmbH
Jens Wolf, MMC Studios Köln GmbH ©MMC

Nach fünf Jahren verlässt der geschäftsführende Gesellschafter Jens Wolf die MMC Gruppe Ende Februar 2024 auf eigenen Wunsch. Während seiner Amtszeit hat er das Unternehmen durch zahlreiche Herausforderungen geführt, darunter die Corona-Krise. Seine Führungsrolle umfasste die Leitung der nationalen und internationalen Expansionsstrategie der Gruppe.

Unter seiner Führung entwickelte sich der MMC-Studiokomplex in Köln-Ossendorf zu einem der führenden Standorte für Fiction in Deutschland. Es ist bekannt für die Produktion großer TV- und Showformate wie “Let’s Dance”, “The Masked Singer” und “Ninja Warriors Germany”. Auch internationale Spielfilme wie “The Assessment” mit Alicia Vikander wurden hier produziert.

Zukunftspläne von Jens Wolf

Jens Wolf ©MMC

Jens Wolf möchte sich künftig wieder stärker auf kreative Aspekte der Produktion und Regiearbeit konzentrieren. “Ich empfinde tiefe Dankbarkeit für die wunderbare Reise, die die Kolleginnen und Kollegen der gesamten MMC mit mir unternommen haben und bin stolz auf das gemeinsam Erreichte”, sagte Wolf über seine Zeit bei MMC.

Beatrice Dreyfus von Novum Capital, einem Gesellschafter der MMC Gruppe, dankte Jens Wolf für seinen Einsatz und die gemeinsam erzielten Erfolge. Sie betonte, dass die Wachstumsstrategie der MMC, die unter Wolf eingeleitet wurde, fortgeführt wird. Wolf, der die Unternehmensgruppe 2019 zusammen mit Novum Capital übernommen hatte, bleibt der MMC Gruppe als Gesellschafter und Berater erhalten.

Die Nachfolgeregelung für Jens Wolf bei der MMC Group soll in Kürze bekannt gegeben werden.

Relevante Unternehmen