Susanne Aigner wird Werbechefin von Netflix in Deutschland

Jetzt steht es fest: Susanne Aigner wechselt nach ihrer Zeit bei Warner Bros. Discovery zum Streaming-Riesen Netflix. Dort wird die Top-Managerin das Werbegeschäft für Deutschland verantworten.

45
Susanne Aigner wechselt zu Netflix
Susanne Aigner ©Susanne Aigner Linkedin-Profil

Susanne Aigner wechselt zu Netflix. Die Top-Managerin hatte sich nach ihrem Abschied von Warner Bros. Discovery im vergangenen Sommer eine Auszeit genommen. Jetzt ist klar – die Münchnerin wird künftig das Werbegeschäft in Deutschland leiten.

“Für mich beginnt heute ein neues Kapitel bei einem der spannendsten Medienunternehmen der Welt: NETFLIX. Als Head of Advertising Germany wird es ab sofort meine Aufgabe sein, die Vermarktung von Netflix durch Werbung auf- und auszubauen”, schreibt Aigner in einem Post auf LinkedIn.

Aigner war zuletzt als Geschäftsführerin bei Warner Bros. Discovery für die Märkte DACH und Benelux verantwortlich. Ihre Karriere in der Medienbranche begann sie 1996 als Head of Sales beim Deutschen Sportfernsehen DSF. Nach drei Jahren bei der Mediaagentur Media Plan kehrte Aigner als Head of AdSales & Marketing zum DSF zurück, bevor sie zu Arvato wechselte. 2006 wechselte sie als VP AdSales zu Discovery und wurde im Mai 2011 GSVP & General Manager Germany/Austria/Switzerland & BNLX bei Warner Bros. Discovery.

“Ein großes Dankeschön an Jeremi Gorman, Peter Naylor und Damien Bernet für diese tolle Chance und das Vertrauen. Ich freue mich auf meine neue Verantwortung und bin sehr glücklich, Teil dieses fantastischen Teams und der globalen Netflix-Family zu werden”, so Aigner weiter.