Cookie Consent by TermsFeed
      job_karriere-news
      mebucom
                
BR verlängert Vertrag mit Rainer Tief
Rainer Tief (58)

BR verlängert Vertrag mit Rainer Tief

Rainer Tief (58) bleibt weitere fünf Jahre Leiter der Hauptabteilung Archive, Dokumentation, Recherche des Bayerischen Rundfunks, die er seit 2012 führt. Analog zum crossmedialen Umbau im Programm hat Tief in dieser Zeit die einst getrennten Hörfunk-, Fernseh- und Onlinearchive zusammengeführt.

Dazu hat er die Aufbauorganisation der Hauptabteilung verschlankt und für interne wie externe Anfragen einen zentralen Recherchedesk eingeführt.

Zentrale Aufgabe der Hauptabteilung ist es, für die linearen und non-linearen Programme des BR möglichst viele passende Audios, Videos und geprüfte Informationen zur Verfügung zu stellen. Im Zusammenspiel zwischen Archivteams und Redaktionen entstanden erfolgreiche Programmangebote wie die Reihen "BR24 Zeitreise" und "BR retro". Ebenfalls in Tiefs Verantwortung fällt die laufende Digitalisierung des BR-Filmbestands mit über 50.000 Filmen, die im Rahmen eines Großprojekts für die Zukunft gesichert werden.

Der gebürtige Münchner studierte Kommunikationswissenschaften und Philosophie an der Ludwigs-Maximilians-Universität sowie Politik an der Hochschule für Politik in der bayerischen Landeshauptstadt. Tiefs BR-Laufbahn begann 1987 in der Pressestelle, deren Leitung er 1990 übernahm. Nach mehreren Jahren als Programmchef von Bayern 3 leitete er den ersten trimedialen BR-Programmbereich "Bayern 3, Jugend und Multimedia". 2012 übernahm Tief seine heutige Hauptabteilung, die bis 2015 noch unter dem Namen "Multimedia-Services und Programmverwaltung" firmierte.

Zurück


Ähnliche Artikel