Cookie Consent by TermsFeed
      job_karriere-news
      mebucom
                
Agudo Berbel leitet Smart Media AG bei Deutscher TV-Plattform
Nicole Agudo Berbel, Geschäftsführerin und Chief Distribution Officer Seven.One Entertainment Group

Agudo Berbel leitet Smart Media AG bei Deutscher TV-Plattform

Die Arbeitsgruppe Smart Media der Deutschen TV-Plattform hat Nicole Agudo Berbel, Geschäftsführerin und Chief Distribution Officer Seven.One Entertainment Group, zu ihrer neuen Leiterin gewählt. Sie wird zugleich Vorstandsmitglied der Deutschen TV-Plattform. Agudo Berbel folgt auf Jürgen Sewczyk, JS Consult, der künftig die FKTG in der Deutschen TV-Plattform vertritt.

Andre Prahl, Vorstandsvorsitzender der Deutschen TV-Plattform: „Die Arbeitsgruppe Smart Media bearbeitet eine große Bandbreite wichtiger Themen für unsere Branche – von Addressable TV über HbbTV bis Recommendation Engines und vieles mehr. Ich freue mich sehr, dass Nicole Agudo Berbel diese wichtigen Themen mit ihrer Expertise ab dem kommenden Jahr aktiv gestalten und ihre Akzente setzen wird. Im Namen des Vereins und ganz persönlich bedanke ich mich herzlich bei Jürgen Sewczyk für sein herausragendes Engagement und die sehr erfolgreiche Arbeit, die in der AG Smart Media unter seinem Vorsitz geleistet wurde. Er hat die Deutsche TV-Plattform in 23 Jahren im Vorstand maßgeblich geprägt und zu ihrem Erfolg beigetragen. Insbesondere hat er durch eine Fülle von Projekten, Branchenevents und Publikationen die Entwicklung und Förderung smarter Medientechnologien in Deutschland mit vorangetrieben. Ich freue mich daher, dass er der Deutschen TV-Plattform und der AG Smart Media weiter verbunden bleibt.“

Nicole Agudo Berbel: „Die Bedeutung von Smart-TVs und Streaming-Devices ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen. Das betrifft sowohl die Relevanz entsprechender Anwendungsmöglichkeiten für die Zuschauer bei App-, Streaming- und HbbTV-Angeboten, als auch den Stellenwert im Bereich der Werbung. Gerade in diesem Bereich, etwa bei Addressable TV oder personalisierten und datenbasierten Werbelösungen, nimmt die Deutsche TV Plattform als interdisziplinäre Instanz eine wichtige Rolle ein und gestaltet die Zukunft dieser Innovationen aktiv mit. Ich bedanke mich für das Vertrauen der Mitglieder des Vorstands und freue mich auf meine Aufgabe in der AG Smart Media.“

Jürgen Sewczyk: „Die Arbeit in der Deutschen TV Plattform hat mir in den Jahren sehr viel Freude gemacht. In dieser Zeit wurde die analoge Abschaltung vorbereitet, DVB-T, HD-Fernsehen, Smart TV (Hybrides Fernsehen) mit HbbTV und IPTV eingeführt. Alles Themen, für die es sich im Rückblick, egal ob als Vorstandsvorsitzender oder AG Leiter, mehr als gelohnt hat, daran zu arbeiten. Das große Interesse der Mitglieder, interdisziplinäre Arbeit und Kontakte, die internationale Aufstellung und das großartige Netzwerk waren in dieser Zeit immer eine hervorragende Motivation. Ich wünsche der Deutschen TV-Plattform für die Zukunft alles Gute.“

Die Deutsche TV-Plattform ist mit über 50 Mitgliedern bis heute die einzige Institution für Medienthemen in Deutschland mit einer derart breiten interdisziplinären Zusammensetzung. Der Verein zählt über 50 Mitglieder, darunter private und öffentlich-rechtliche Sender, Streaming-Anbieter, Gerätehersteller, Internetunternehmen, Infrastrukturbetreiber, Service- und Technik-Provider, Forschungsinstitute und Universitäten, Bundes- und Landesbehörden sowie andere, mit den digitalen Medien befasste Unternehmen, Verbände und Institutionen. Ziel des eingetragenen Vereins ist seit seiner Gründung 1990 die Einführung digitaler Technologien auf Grundlage offener Standards.

Zurück


Ähnliche Artikel