Cookie Consent by TermsFeed
      job_karriere-news
      mebucom
                

Bellmann kümmert sich um Degeto-Finanzen

Dr. Kurt Bellmann (52), Leiter des beim NDR angesiedelten KEF-Büros der ARD, kommissarisch die Degeto-Finanzgeschäftsführung übernommen. Er steht dort Bettina Reitz zur Seite, die im Sommer als Fernsehdirektorin zum Bayerischen Rundfunk zurückkehrt.

"Kurt Bellmann wird seine Kompetenzen bei der Organisationsentwicklung für die strukturelle Neuordnung der Degeto einsetzen und sich vor allem den Bereichen Finanzen und Verwaltung widmen", sagte die Vorsitzende des Degeto-Aufsichtsrates, rbb-Intendantin Dagmar Reim. In diesem Sinne wird er die neue ARD-Arbeitsgruppe zur Überprüfung der Degeto-Strukturen unterstützen, der Reim ebenfalls vorsitzt. "Wir hoffen, mit seiner Hilfe wichtige Schritte zur Reorganisation der Degeto gehen zu können", sagte Reim.

Bellmann leitet seit 2003 das KEF-Büro der ARD mit Sitz in Hamburg. Das Büro ist Anlaufstelle für die Mitglieder der KEF (Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten) und koordiniert die Beantwortung von Fragen und Anforderungen innerhalb der ARD sowie bei Bedarf zwischen ARD, ZDF und Deutschlandradio. Bellmann studierte Wirtschaftswissenschaften in Hannover, leitete unter anderem die Programmvermögensverwaltung der ProSieben Media AG, war kaufmännischer Leiter der Kabel 1 K1 Fernsehen GmbH und Geschäftsführer der SZM Studios GmbH, der Fernseh- und Informationstechnik-Tochter der ProSieben-Sat.1-Gruppe.

Die Gesellschafterversammlung der Degeto hatte den bisherigen Degeto-Geschäftsführer Hans-Wolfgang Jurgan am 29. November 2011 mit sofortiger Wirkung abberufen. Die Prüfung der Geschäftsabläufe bei der Degeto durch die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG und die WDR-Revision hatte gravierende organisatorische Mängel ergeben, die in seiner Verantwortung lagen. (12/11)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel