Cookie Consent by TermsFeed
      job_karriere-news
      mebucom
                
Björn Wilhelm wird neuer BR-Programmdirektor Kultur

Björn Wilhelm wird neuer BR-Programmdirektor Kultur

Der BR-Rundfunkrat hat Björn Wilhelm (46) zum neuen Programmdirektor Kultur des Bayerischen Rundfunks berufen. Er tritt das Amt im März 2022 an, der Vertrag hat eine Laufzeit von fünf Jahren.

Die Befassung im Rundfunkrat fand in einer digitalen Schaltkonferenz Mitte Dezember 2021 statt und wurde in einem schriftlichen Verfahren bestätigt. Björn Wilhelm ist derzeit beim Norddeutschen Rundfunk (NDR) als Leiter der multimedialen Hauptabteilung Programm- und Portfoliomanagement tätig und vertritt den NDR-Programmdirektor.

BR-Intendantin Dr. Katja Wildermuth über die Verpflichtung von Wilhelm: „Ich freue mich sehr, dass wir Björn Wilhelm als Direktor der Programmdirektion Kultur für den BR gewinnen konnten. Seine herausragende Qualifikation und seine ungewöhnlich breit gefächerte Berufserfahrung machen ihn zu einer idealen Besetzung. Eine der größten Herausforderungen für den BR besteht darin, neben dem wichtigen Programm für das Stammpublikum neue Zielgruppen durch innovative digitale Angebote zu erschließen.
Björn Wilhelm bringt alle Voraussetzungen mit, um genau diese komplexen Aufgaben zu meistern.“

Wilhelm leitet derzeit die zentrale Programmmanagement-Einheit des NDR und ist Programmchef des NDR Fernsehens. Für den Sender entwickelte er zuletzt eine Portfolio- und Innovationsstruktur sowie die programmstrategische Steuerung des multimedialen Gesamtangebots. Björn Wilhelm verfügt darüber hinaus über eine ausgeprägte Kulturkompetenz, sei es durch die Verantwortung für die größte und reichweitenstärkste Doku- und Reportage-Leiste des NDR oder die erfolgreichen On- und Off-Air-Konzepte im Klassikbereich, die er realisiert hat. Er kennt durch seine langjährige redaktionelle Tätigkeit den hohen Stellenwert des kulturellen Lebens in der Region und ist exzellent in der ARD vernetzt.

Auch Wilhelm äußerte sich zu seinem bevorstehnden Wechsel:
„Der BR steht wie kein anderer Sender für Nähe, Integration und Gemeinschaft, für Tradition und regionale Verwurzelung, für starke lineare Programmmarken und mutige non-lineare Innovationen. Ein echter Schatz – und die beste Voraussetzung, im digitalen Wandel zu bestehen. Immer mit dem einen Ziel: allen Menschen in Bayern wertvolle Angebote zu machen! Ich freue mich sehr darauf, künftig mit dem großartigen Team der Programmdirektion Kultur arbeiten zu dürfen – für einen starken und zukunftsfähigen BR!“

Wilhelm wird künftig als Programmdirektor Kultur die Programmbereiche BR Fernsehen – ARD alpha – 3sat, Spiel – Film – Serie, Wissen und Bildung, Kultur, Unterhaltung und Heimat, Bayern 2 und BR-KLASSIK verantworten. Sein Zuständigkeitsbereich erstreckt sich ferner auf die Klangkörper des Bayerischen Rundfunks und die BR Mediathek. Zudem obliegt ihm die Fachaufsicht für die Kultur- und Unterhaltungsangebote der Hauptabteilung BR Franken.

Zurück


Ähnliche Artikel