Cookie Consent by TermsFeed
      job_karriere-news
      mebucom
                
Christine Strobl wird neue Degeto-Geschäftsführerin

Christine Strobl wird neue Degeto-Geschäftsführerin

Christine Strobl (40), Fernsehspielchefin des Südwestrundfunks (SWR), soll neue Inhalte-Geschäftsführerin der Degeto werden. Diesem Personalvorschlag von rbb-Intendantin Dagmar Reim stimmte der Degeto-Aufsichtsrat am 6. März 2012 zu und unterbreitet ihn der Gesellschafterversammlung.

Strobl soll damit die Nachfolge von Bettina Reitz (49) antreten, die am 1. Juni 2012 Fernsehdirektorin des Bayerischen Rundfunks (BR) wird. Christine Strobl gehöre zu den Talenten der ARD und sei eine „herausragende Teamspielerin mit ausgeprägter Führungskompetenz“, erklärt Dagmar Reim: „Sie wird eine kluge Partnerin und Inspiratorin der Produzentenszene sein. Wir erwarten von ihr spannende neue Impulse für die kreativen Aufgaben der Degeto und empfehlen sie den Gesellschaftern als neue Geschäftsführerin.“

SWR-Intendant Peter Boudgoust kommentiert: "Christine Strobl hat sich in kürzester Zeit einen glänzenden Ruf in der ARD und in der Filmszene erarbeitet.
Sie steht wie der SWR für Filme mit gesellschaftlicher Relevanz. Bei der Degeto wird sie den Beweis erbringen, dass Quote und Qualität in der ARD zwei Seiten derselben Medaille sind. Christine Strobl ist die richtige Frau zur richtigen Zeit am richtigen Ort."

Die Degeto soll künftig von zwei Geschäftsführern geleitet werden. Christine Strobl werde die inhaltliche Ausrichtung verantworten. Neben ihr soll ein weiterer Geschäftsführer für Finanzen und Verwaltung zuständig sein. Diese Aufgabe erfüllt zur Zeit Kurt Bellmann (52). Er ist für die Interims-Geschäftsführung vom NDR gekommen, wo er das KEF-Büro der ARD leitet.

Christine Strobl ist seit 1999 beim SWR. 2007 wurde sie Abteilungsleiterin Kinder- und Familienprogramm Fernsehen und im vergangenen Jahr Fernsehspielchefin des SWR. Ihren Sender vertritt sie in der ARD-Fernsehfilmkoordination ebenso wie in den ARD-Gemeinschaftsredaktionen Hauptabend und Vorabend. (3/12)

Zurück


Relevante Unternehmen