Cookie Consent by TermsFeed
      job_karriere-news
      mebucom
                
Christoph Krachten / Mediakraft

Christoph Krachten verlässt Mediakraft

Christoph Krachten verlässt die Geschäftsführung der von ihm mit gegründeten Mediakraft Networks GmbH. Als Grund werden unterschiedliche Auffassungen über die strategische Ausrichtung des Multi-Channel-Networks (MCN) genannt.

Als Geschäftsführer der VideoDays wird sich Christoph Krachten (Foto) nun intensiv auf die Organisation dieses größten YouTuber-Treffens Europas konzentrieren, das in diesem Jahr im Rahmen der Webweek am 1. und 2. Mai zum ersten Mal auch in Berlin stattfindet.

„Die Konsolidierung der Branche geht weiter“, erklärt Krachten. „Auch Veränderungen in den Führungsstrukturen der großen Netzwerke sind ein Zeichen für den Wandel. Ich freue mich jetzt, meine Arbeit zu 100 Prozent den VideoDays widmen zu können. Dort mache ich genau das, was mich am meisten am Thema Onlinevideo begeistert: die intensive Zusammenarbeit mit den Künstlern. Nun können die VideoDays definitiv ihre Unabhängigkeit beweisen und eine Plattform für alle Künstler und alle Netzwerke bieten.“

Auch gegenüber dem Unternehmen, dass er mit begründet hat und nun verlässt, findet Krachten versöhnliche Worte: „Mediakraft verfügt über ein fantastisches Team mit großer Expertise. Das Unternehmen wird seinen Weg machen und weiter die Medienbranche revolutionieren.“

Die VideoDays finden in diesem Jahr zum sechsten Mal in Köln und zum ersten Mal in Berlin statt. In Köln kamen 2014 15.000 Besucher in die LanxessArena. In Berlin werden rund 5.000 Besucher in der Arena Treptow erwartet. (1/15)

Foto: Christoph Krachten © Mediakraft Networks GmbH

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel