Cookie Consent by TermsFeed
      job_karriere-news
      mebucom
                
Frauke Pieper soll neue Juristische Direktorin des SWR werden
Frauke Pieper wird neue Juristische Direktorin des Südwestrundfunks (SWR)

Frauke Pieper soll neue Juristische Direktorin des SWR werden

Frauke Pieper wird voraussichtlich zum 1. Dezember 2022 neue Juristische Direktorin des SWR. Sie folgt auf Katrin Neukamm, die Ende Juli 2022 den SWR verlassen hat und im Herbst die Position der Juristischen Direktorin bei ihrem Heimatsender WDR übernehmen soll. Pieper bildet zusammen mit Alexandra Köth künftig das neue Führungsduo des SWR-Justitiariats.

Pieper hat an den Universitäten Freiburg, Aberdeen (Schottland) und Regensburg Rechtswissenschaften studiert, absolvierte ihr Rechtsreferendariat am Landgericht Hagen und schloss das Erste und das Zweite Juristische Staatsexamen jeweils mit Prädikat ab. Sie promovierte am Institut für Rundfunkrecht an der Universität Köln und war seit 2001 in unterschiedlichen Funktionen im ZDF tätig, zuletzt als Juristische Referentin im Justitiariat des ZDF. Sie verfügt über ausgewiesene Expertise in den Bereichen Filmproduktion, Produzentenpolitik, Filmförderung sowie im Datenschutzrecht. Beim ZDF war sie unter anderem auch in den Bereichen Urheberrecht, Europarecht und Kabelweiterverbreitung Ausland sowie als Abteilungsleiterin im Produktionsmanagement der Programmdirektion aktiv.

SWR Intendant Kai Gniffke: „Mit diesen Qualifikationen deckt Frauke Pieper idealtypisch das Aufgabenportfolio einer SWR Justitiarin ab und ergänzt so geradezu perfekt das Top-Sharing-Tandem mit Alexandra Köth. In den vergangenen zwei Jahren haben wir mit dem Top-Sharing in der Geschäftsleitung sehr gute Erfahrungen gemacht. Zwei Personen mit unterschiedlichen Expertisen und Blickwinkeln bereichern unsere Arbeit enorm. Zugleich prägt das Top-Sharing-Modell auch die Führungs- und Unternehmenskultur im ganzen SWR. Ich freue mich daher sehr, dass wir Frauke Pieper als Juristische Direktorin für das Tandem-Modell gewinnen konnten.“

 

Zurück


Ähnliche Artikel