Cookie Consent by TermsFeed
      job_karriere-news
      mebucom
                
Matthias Esche verlässt die Bavaria Film

Matthias Esche verlässt die Bavaria Film

Geschäftsführer Matthias Esche (Foto) verlässt das Produktionsunternehmen Bavaria. Er scheidet auf eigenen Wunsch zum Ende des Monats aus der Bavaria Film Gruppe aus, wie das Unternehmen am 8.1. in Grünwald bekanntgab.

Esche wolle sich „nach Jahren des erfolgreichen Managements wieder ganz auf das Feld kreativer Produzententätigkeit konzentrieren“, wie es in der Mitteilung heißt. Esche ist seit 2006 bei der Bavaria, zuvor war er Vorsitzender der Geschäftsführung der Polyphon.

„Nicht zuletzt dank des unermüdlichen Einsatzes von Matthias Esche ist die Bavaria Film Deutschlands führendes Produktionsunternehmen“, erklärte Monika Piel, Aufsichtsratsvorsitzende der Bavaria Film. „Wir bedauern die Entscheidung von Herrn Dr. Esche sehr und danken ihm für seinen Einsatz. Wir wünschen ihm für seine neuen Aufgaben weiterhin viel Erfolg und alles Gute!“

Die Gesellschafter wollen die Position möglichst schnell wieder besetzen. Bis dahin soll Achim Rohnke, der seit 2008 ebenfalls Geschäftsführer der Bavaria Film Gruppe ist, das Unternehmen alleine führen. (1/14)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel