Cookie Consent by TermsFeed
      job_karriere-news
      mebucom
                
Dr. Peter Frey

Peter Frey wird neuer ZDF-Chefredakteur

Der Leiter des ZDF-Hauptstadtstudios Berlin, Dr. Peter Frey (52), wird zum 1. April 2010 neuer Chefredakteur des ZDF. Der ZDF-Verwaltungsrat folgte diesmal einstimmig dem Vorschlag von Intendant Markus Schächter. Der Vertragsverlängerung von Freys Vorgänger Nikolaus Brender hatte er die Zustimmung verweigert.

Frey (Foto: Svea Pietschmann/ZDF) ist seit 1985 beim ZDF. Er war heute-journal und persönlicher Referent des damaligen Chefredakteurs Klaus Bresser. Anfang der 90er Jahre baute er das ZDF-Morgenmagazin als Redaktionsleiter auf. Er war Korrespondent in Washington, Leiter der Hauptredaktion Außenpolitik und ist seit 2001 Leiter des Hauptstadtstudios, wo er unter anderem die Sendungen „Berlin direkt" und die „Berliner Runde" moderiert.
Frey folgt Nikolaus Brender, dessen Vertragsverlängerung über den 31. März 2010 hinaus nicht die erforderliche Zustimmung von Drei Fünfteln der Mitglieder des ZDF-Verwaltungsrats erhalten hatte.
Frey erklärte nach seiner Berufung: „Es ist jetzt die Hauptaufgabe des neuen Chefredakteurs, die Glaubwürdigkeit des Senders, die in der öffentlichen Wahrnehmung gelitten hat, wiederherzustellen. Dafür arbeite ich gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen, den Redaktionen, der Geschäftsführung und auch den Gremien.“

Nachfolgerin von Frey in der Leitung des Hauptstadtstudios wird Bettina Schausten (44), die seit 2003 die Hauptredaktion Innen-, Gesellschafts- und Bildungspolitik des ZDF leitet. Zwischen 1992 und 1998 arbeitete sie als freie Journalistin für den Bayerischen Rundfunk und den Südwestfunk. 1996 wechselte sie zum ZDF. Auch sie war (1997 bis 1999) einmal persönliche Referentin Klaus Bresser. (12/09)

Foto: ZDF-Chefredakteur Dr. Peter Frey

Zurück


Ähnliche Artikel