Cookie Consent by TermsFeed
      community
      mebucom
                

Hochschule der Medien

Hochschule der Medien
Professur für IT-basierte Mediensysteme
Arbeitsplatz: Hochschule der Medien, Nobelstraße 10, 70569 Stuttgart/Vaihingen
Eintrittsdatum: 01.09.2023
Position: Sonstige
Art der Anstellung: Vollzeit
Stellenbeschreibung: Die Hochschule der Medien in Stuttgart (HdM) bildet Medienspezialisten/innen für Unternehmen, Organisationen und Institutionen des öffentlichen Sektors aus. In rund 30 Bachelor- und Masterstudiengängen bieten wir derzeit rund 5.500 Studierenden attraktive Studienmöglichkeiten. In der Fakultät Electronic Media ist im Bachelor-Studiengang Audiovisuelle Medien folgende Professur zu besetzen:

Professur für IT-basierte Mediensysteme
Ab Wintersemester 2023
Besoldungsgruppe W2, Kennziffer WS222308P

Für die Stelle setzen wir umfassende theoretische Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Bereich vernetzter audiovisueller Mediensysteme, System Engineering und System Architecture sowie umfangreiche Kenntnisse der notwendigen Technologien für Anwendungen im Bereich audiovisueller Medien voraus.

Die Professur deckt insbesondere den Bereich der Planung und Implementierung vernetzter und verteilter IT-Systeme zur Medienproduktion mitbesonderen Anforderungen an Übertragungsgeschwindigkeit und -qualität im Bereich Broadcast und Event ab. IT-basierte Mediensysteme umfassen dabei die Übertragung, Bearbeitung und Distribution von linearen und interaktiven, nichtlinearen audiovisuellen Inhalten. Genutzte Systeme und Standards sind hier insbesondere IP-basierte Netzwerke mit hohen Anforderungen an die Echtzeitübertragung und Verfügbarkeit.

Bewerber/innen kommen aus Branchen der vernetzten Broadcast- und Eventsysteme, Medientechnologie, Informatik, Informationstechnik oder Elektrotechnik.

Die ausgeschriebene Professur für IT-basierte Mediensysteme soll unter anderem folgende Lehrgebiete theoretisch fundiert und praxisnah vertreten:

- IT-basierte Mediensysteme für Event- und Broadcastanwendungen
- System Engineering für AV-Systeme zur Produktion und Distribution
- Remote Produktion und Virtualisierung von Produktionssystemen
- IT-basierte Übertragungsprotokolle und Standards für audiovisuelle Medien
- Vernetzte Broadcast- und Produktionssysteme für innovative Medienformate

Wir erwarten ein abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium (wie z.B.der AV-Medientechnik, Informatik, Informationstechnik, Nachrichtentechnik, Elektrotechnik oder ähnliche Fachrichtungen), Lehrerfahrung und eine einschlägige Promotion. Außerdem haben Sie ein aktives Interesse an internationalen Forschungskooperationen, die Bereitschaft zur Teilnahme an Konferenzen und Veranstaltungen und bringen Team- und Kommunikationsfähigkeit mit. Ausgeprägte didaktische Fähigkeiten sowie Offenheit für innovative Lehrmethoden runden Ihr Profil ab. Vor dem Hintergrund studentischer Projektarbeiten sollten Sie in der Branche ausgezeichnet vernetzt sein und Freude daran finden, Ihre beruflichen Erfahrungen mit Studierenden zu teilen.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

- Durchführung von Lehrveranstaltungen sowohl im Pflicht- als auch im Wahlbereich auf Bachelor- und Master-Niveau
- Betreuung von Studien- und Projektarbeiten
- Kooperation mit der Berufspraxis (auch im Rahmen von Lehrprojekten)

Die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung wird gleichermaßen vorausgesetzt wie die zur Übernahme von Grundlagenveranstaltungen. Sie sollten über aktive Fremdsprachenkenntnisse (insbesondere Englisch) verfügen, um zum einen auch englischsprachige Lehrveranstaltungen im Minor-Programm anbieten zu können und zum anderen bei der Internationalisierung des Studiengangs mitzuwirken. Zudem bringen Sie Interesse an Wissenschaft und angewandter Forschung mit sowie die Fähigkeit und Bereitschaft, am Forschungsprofil des Studiengangs im Team mitzuwirken.

Wir sind bestrebt, den Anteil von Frauen im wissenschaftlichen Bereich, insbesondere in Leitungsfunktionen, zu erhöhen. Entsprechend qualifizierte Frauen werden daher nachdrücklich gebeten, sich zu bewerben. Bei Fragen zur Gleichstellung können sich Interessierte gern an die Gleichstellungsbeauftragte Frau Prof. Dr. Vera Spillner per E-Mail unter
[email protected] wenden.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Hochschule der Medien ist familienfreundlich und setzt sich für Chancengleichheit und Diversität ein.

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Prof. Ursula Drees per E-Mail unter [email protected] gerne zur Verfügung.

Für die Professur gelten die gesetzlichen Einstellungsvoraussetzungen gemäß § 47 des Landeshochschulgesetzes (LHG).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Diese sollte ausschließlich über unser Bewerberportal unter www.hdm-stuttgart.de/karriere/stellenangebote erfolgen und bis zum
15.02.2023 bei uns sein.
Ansprechpartner

Louisa Jürs

Personalabteilung

E-Mail: [email protected]