Mebucom / Medien Bulletin / Ausgaben / MB 09/2013

MEDIEN BULLETIN - Das Medien Magazin

MEDIEN BULLETIN Cover

MB 09/2013 - Themen der aktuellen Ausgabe

  • Seite 16
  • SPECIAL
  • IBC 2013 Schmelztiegel voller Ideen
  • Die IBC 2013 in Amsterdam (13. bis 17. September) bietet im Kongress- und Messe-Bereich interessante Themen, Lösungen und Produkte. Ein erster Überblick.
  • Seite 30
  • BUSINESS
  • TV-Markt Jeder kann jeden schlagen
  • Die ProSiebenSat.1-Gruppe will mit einer neuer Portfolio- und Programmstrategie für Sat.1 TV-Marktführer werden.
  • Seite36
  • Pay-TV Was lange währt, wird endlich gut
  • Bezahlfernsehen gewinnt in Deutschland weiter an Akzeptanz. Das belegte eine aktuelle Studie des VPRT.
  • Seite 38
  • UFA Fiction Mit neuen Miniserien auf nach Amerika
  • Interview mit UFA-Fiction-Chef Nico Hofmann über Strategien und Ziele der neuen UFA-Unit im globalen TV-Markt.
  • Seite 42
  • Radio Gegen den Strich
  • Innovativ und experimentierfreudig präsentiert sich der Aus- und Fortbildungskanal afk M94.5 in München.
  • Seite 46
  • PRODUKTION
  • 3D Spektakuläre Perspektiven
  • Zum Wacken Open Air Festival 2013 gab es nicht nur TV-Produktionen sondern mit „Wacken 3D – louder than hell“ auch eine große 3D-Kinofilmproduktion. Ein Report.
  • Seite 52
  • TV-Studio Zentralisierte Workflows
  • Das Luxemburger Systemhaus BCE hat für den Sportsender L’équipe 21 ein neues Studioprojekt realisiert.
  • Seite 54
  • TV-Studio Absolute Präzision des Ausgangsmaterials
  • vr3 virtual production hat sich in Düsseldorf als Spezialist für virtuelle Studiotechnik und Produktion positioniert.
  • Seite 56
  • TV-Studio Qatar TV setzt auf VSM
  • Qatar TV hat in Doha ein neues Sendezentrum gebaut. Eingesetzt wird dort der Virtual Studio Manager (VSM).
  • Seite 58
  • TV-Studio Russia Today baut aus
  • Russia Today hat mit Riedel-Technik ein neues Mediennetzwerk in den Moskauer Nachrichtenstudios errichtet.
  • Seite 60
  • DISTRIBUTION
  • Streaming Smarte Integration
  • Der Norddeutsche Rundfunk setzt beim Video-Encoding jetzt auf Lösungen von Elemental Technologies.
  • Seite 62
  • HbbTV Auf Expansionskurs
  • Das auf HbbTV basierendes Hybrid TV-Portal für DVB-T-Nutzer, multithek, ist dabei, sich im TV-Markt zu etablieren.
  • Seite 64
  • Video on Demand Größtmöglicher Nutzungskomfort
  • Streaming-Plattform-Betreiber Magine verspricht den deutschen TV-Zuschauern ein neues Fernseherlebnis.
  • Seite 66
  • Codecs Eine Schlüsseltechnologie
  • Mit High Efficiency Video Coding (HEVC) und Googles VP9 warten neue Kodiererfahren auf ihren Einsatz.
  • Seite 68
  • DVB-T Integraler Bestandteil eines Infrastrukturmixes
  • MEDIA BROADCAST will den Stellenwert von DVB-T im Wettbewerb der Infrastrukturen stärken.
  • Seite 70
  • EVENT
  • Beyond Hands on HD Qualität vor Pixelzahl
  • Mit 4K, 8K und High Frame Rate stehen neue Themen auf der Agenda der Film- und TV-Wirtschaft.
  • Seite 74
  • IFA 2013 Innovationen einer überhitzten Branche
  • SmartTV, neue Bedienkonzepte und Ultra HDTV stehen im Fokus der Berliner Consumer Electronics Show.
 

Business

Was lange währt, wird endlich gut

Bezahlfernsehen gewinnt in Deutschland weiter an Akzeptanz. Das belegte eine aktuelle Studie des VPRT, die unlängst in München vorgestellt wurde. Das Pay-TV-Umsatzvolumen hat inzwischen mehr als 1,8 Milliarden Euro erreicht. Die Zahl der deutschen Pay-TV-Abonnenten stieg auf 6,1 Millionen. [weiterlesen]

Business

Jeder kann jeden schlagen

Nachdem RTL als Marktführer im fragmentierten TV-Markt immer mehr Federn lässt, will die ProSiebenSat.1-Gruppe mit einer neuer Portfolio- und Programmstrategie für Sat.1 die Führung übernehmen. Dabei werden Dutzende von Show- und Real-Life-Formaten aufgefahren. Beide Gruppen wollen sich auch mit „journalistischer Relevanz“ und deutscher Fiction profilieren. Derweil stellen ARD und ZDF ihre Spartensender neu auf. Aber erst einmal geht es um die Bundestagswahl. [weiterlesen]

Events

Schmelztiegel voller Ideen

Mehr als 50.000 Besucherinnen und Besucher aus 160 Ländern werden zur IBC 2013 in Amsterdam (13. bis 17. September) erwartet. Hier können sich die Broadcasting-Profis über aktuelle Trends beim digitalen Workflow sowie die Konvergenz von Internet, Mobile Media und TV informieren. Top-Thema auf der Messe ist Ultra High Definition TV (UHDTV) und 4K. Ein Höhepunkt ist traditionell auch die Vergabe der begehrten IBC Awards. [weiterlesen]

Business

ARD zeigt Profil

Mit einer großen Personalrochade ging die ARD Ende Juni In die Sommerferien: Tagesthemen-Anchorman Tom Buhrow wechselte auf den Intendantenstuhl des WDR nach Köln und New York-Korrespondent Thomas Roth trat die Nachfolge beim NDR in Hamburg an. Neben diesen Personalien ging es bei der ARD-Intendantenkonferenz beim SWR in Mainz vor allem um die Berichtersttattung zur Bundestagswahl, um die zukünftige Rolle der Digitalkanäle, um das geplante gemeinsame Jugendprogramm mit dem ZDF und um Einsparungen beim ARD-Hörfunk. [weiterlesen]