Mebucom / News / Job + Karriere / Rohnke übernimmt HFF-Hochschulratsvorsitz
Achim Rohnke ©EMpress

News: Job + Karriere

Rohnke übernimmt HFF-Hochschulratsvorsitz

Achim Rohnke (63) ist neuer Vorsitzender des Hochschulrats der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) München. Er ist bereits HFF-Ehrensenator und seit 2013 Mitglied des HFF-Hochschulrats. Rohnke folgt auf Siegfried Schneider, Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), dessen Amtszeit 2019 endete.

Das HFF-Gremium Hochschulrat setzt sich zusammen aus hochschulangehörigen sowie nicht hochschulangehörigen Mitgliedern und fokussiert hauptsächlich strategische Aufgaben der Hochschule. Dabei bringen die nicht hochschulangehörigen Mitglieder ihre Branchenkenntnisse mit ein und setzen so wertvolle Impulse für die Entwicklung und Zukunftsgestaltung der HFF München.

Achim Rohnke: „Es ist mir eine Ehre, die Nachfolge des von mir hoch geschätzten Siegfried Schneider anzutreten. Die Film- und Medienbranche muss sich den Themen der Zukunft stellen – und das gelingt umso besser, wenn diese Themen bereits in die Ausbildung einfließen. Als HFF-Hochschulrats-Mitglied und -Vorsitzender die Lehre an der HFF München mitzugestalten, ist mir ein besonderes Anliegen und zugleich eine große Freude.“

Mit der HFF-Hochschulratssitzung traten außerdem vier neu berufene Hochschulrats-Mitglieder offiziell ihre Ämter an: Dorothee Erpenstein (Geschäftsführerin FilmFernsehFonds Bayern), Dr. Maria Furtwängler (Geschäftsführerin Atalante Film GmbH, Ko-Gründerin MaLisa Stiftung, Schauspielerin), Dr. Thorsten Schmiege (Geschäftsführer BLM) und Caroline von Senden (Leiterin der ZDF-Redaktion Fernsehspiel).

Als weitere nicht hochschulangehörige Mitglieder sind als Hochschulräte aktiv: Sven Burgemeister (Geschäftsführer der TV60Filmproduktion und Goldkind Filmproduktion), Dr. Hansjörg Kuch (Generalbevollmächtigter bei LfA Förderbank Bayern i.R.), Nicole Leykauf (Geschäftsführerin & Produzentin Leykauf Film) und Mariette Rissenbeek (Geschäftsführerin der Internationalen Filmfestspiele Berlin).

Achim Rohnke war bis Ende März 2019 Geschäftsführer der Bavaria Film GmbH. Dazu war er unter anderem auch Vorstand VTFF Verband Technischer Betriebe für Film und Fernsehen (Berlin), Mitglied im Verwaltungsrat der Filmförderungsanstalt FFA (Berlin) und Wissenschaftlicher Beirat Medien der technischen Universität Ilmenau. (3/20)

Foto Achim Rohnke ©EMpress

Zurück