Mebucom / News / Job + Karriere / Eberhard wird SWR-Direktor Technik und Produktion
Eberhard wird SWR-Direktor Technik und Produktion

News: Job + Karriere

Eberhard wird SWR-Direktor Technik und Produktion

Der Rundfunkrat des Südwestrundfunks (SWR) hat in seiner Sitzung am 19. Juni 2015 in Mainz der Berufung eines neuen Direktors für Technik und Produktion (TuP) durch Intendant Peter Boudgoust zugestimmt. Michael Eberhard (52) übernimmt am 1. Januar 2016 den Posten von Bertram Bittel, der dann in den Ruhestand geht.

Peter Boudgoust: „Michael Eberhard kennt den SWR in- und auswendig. Er treibt die smarte Produktion im SWR voran, und er denkt dabei immer vom Programm her: Er hat innovative Lösungen erarbeitet, um mit geringstmöglichem Aufwand bestes Programm zu machen. Genau das brauchen wir. Der SWR hat weniger Geld zur Verfügung, muss aber trotzdem einen leistungsstarken und effizienten Produktionsbetrieb für die Programme und deren Verbreitung gewährleisten. Dafür steht Michael Eberhard mit seiner ganzen Erfahrung.“

Geboren 1962 in Bruchsal studierte Eberhard Musik mit dem Hauptfach Saxophon an der Hochschule in Karlsruhe. Anschließend absolvierte er ein Toningenieurstudium an der Fachhochschule Düsseldorf. 1991 begann er beim Südwestrundfunk/Südwestfunk in Baden-Baden als Toningenieur. 1997 übernahm er die Aufgabe eines Fachbereichsleiters Toningenieur Fernsehen, 2001 die Aufgabe des Fachbereichsleiters Bildtechnik. Ein Jahr später wurde er Abteilungsleiter FS-Produktions- und Sendestudios in Baden-Baden. 2005 wechselte er nach Stuttgart, wo er seitdem die Hauptabteilung Technik und Produktion für den Standort Stuttgart leitet.

Bertram Bittel (62) studierte Elektro-/Nachrichtentechnik an den Technischen Universitäten in München und Karlsruhe. 1981 kam er zum damaligen SWF als Projektingenieur in der Abteilung Hörfunk Projektierung und Messtechnik und war von 1989 bis 1991 Leitender Ingenieur in der Technischen Direktion. 1992 wurde er Abteilungsleiter Hörfunk Projektierung und Messtechnik. Von 1993 bis 1998 war Bittel Hauptabteilungsleiter Hörfunk-Produktion und damit verantwortlich für den gesamten Hörfunkbetrieb im SWF. Von 1998 bis 2000 war er Hauptabteilungsleiter Technik und Produktion Baden-Baden und ab Sommer 2000 stellv. Direktor Technik und Produktion des SWR. Seit 1.Januar 2001 ist er Direktor Technik und Produktion des SWR.

In seiner Amtszeit war er unter anderem bei der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika 2010 und Brasilien 2014 als ARD-Teamchef für die gesamte Redaktion, Technik und Produktion der Fernseh- und Hörfunkübertragungen sowie das Internetangebot verantwortlich. (6/15)

Zurück