Mebucom / News / Job + Karriere / Marco Lopez wird neuer CEO bei ChyronHego
ChyronHego CEO Marco Lopez

News: Job + Karriere

Marco Lopez wird neuer CEO bei ChyronHego

Die Vector Capital Gesellschaft ChyronHego hat Marco Lopez am 8. Januar 2018 zum neuen CEO ernannt. Der frühere Präsident und CEO des Unternehmens, Johan Apel, wird das Unternehmen weiterhin als Executive Chairman, mit Schwerpunkt auf die Sportlösungen von ChyronHego, betreuen. Lopez kommt von Grass Valley zu ChyronHego, wo er zuletzt als Präsident tätig war.

"In den letzten Jahren hat ChyronHego enorme Fortschritte in der Sportwelt gemacht. So sind wir zum Beispiel der klare Branchenführer für Stadion-Medien- und Sport-Tracking-Systeme", sagte Apel und fügt an: "Marco kann in unserem Führungsteam seine langjährige Erfahrung und seine starken Führungsqualitäten nutzen, um unser Geschäft mit Broadcast-Kunden zu erweitern. Ich werde währenddessen mit dem Team daran arbeiten, unsere weltweite Präsenz im Sport weiter auszubauen. In Zeiten dieser aufregenden Wachstumsphase freue ich mich darauf, sehr eng mit Marco zusammenzuarbeiten."

Lopez wurde 2012 zum President von Grass Valley ernannt und war für die weltweiten Aktivitäten des Unternehmens verantwortlich. 2005 fing Lopez bei Miranda Technologies als Vice President für Produktentwicklung an und leitete das Produktmanagement für das gesamte Produktportfolio von Miranda. In den folgenden Jahren übernahm Lopez zusätzliche Aufgaben im Bereich Forschung und Entwicklung, sowie Produktstrategie und Kundenbetreuung. Im Jahr 2010 wurde er zum Senior Vice President ernannt und hat diese Rolle durch die Übernahme von Belden Inc. im Jahr 2012 weitergeführt.

Bevor er zu Miranda kam, arbeitete Lopez 11 Jahre in der Videoproduktgruppe von Matrox Electronics, zuletzt als Senior Director für Verkauf und Marketing. Darüber hinaus war er bei Matrox als Produktdirektor für Produktmanagement, Anwendungstechnik und Kundensupport verantwortlich. Lopez schloss sein Studium der Computertechnik mit Auszeichnung an der Concordia Universität in Montreal ab. Zudem ist er Mitglied im Verwaltungsrat der IABM.

Lopez kommentierte: "Die Broadcast-Industrie verschiebt sich rasant von proprietärer Hardware hin zu softwarebasierten Workflows, die in IT-basierten Umgebungen laufen. Mit strategischen Lösungen wie dem höchst erfolgreichen CAMIO Universe hat ChyronHego die softwaregesteuerte Zukunft vorausgesehen. Ich freue mich sehr, mich ChyronHego in einer zu solch vielversprechenden Zeit anzuschließen zu können und freue mich auf die Zusammenarbeit mit Vector Capital, Johan und dem gesamten Team." (1/18)

Zurück