Mebucom / News / Job + Karriere / Neuer CTO bei Tele Columbus
Dietmar Pöltl, CTO, Tele Columbus

News: Job + Karriere

Neuer CTO bei Tele Columbus

Dietmar Pöltl, zuletzt bei Vodafone Deutschland tätig, wird neuer Chief Technology Officer (CTO) der Tele Columbus Gruppe und tritt zum 1. Oktober 2018 die Nachfolge von Ludwig Modra an, der das Unternehmen Mitte Oktober verlassen wird, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen.

Ludwig Modra verantwortete seit November 2015 in seiner Funktion als CTO die zentrale Technik des Unternehmens, die Bau- und Infrastrukturprojekte, die Entwicklung und den Betrieb der IP-Dienste, den Netzbetrieb und technischen Service sowie den Bereich IT. Bereits seit Mai 2014 war der 54-Jährige als CTO in gleicher Position für die gesamte Technik des Kabelnetzbetreibers primacom tätig, bevor er im Rahmen der Zusammenführung der Unternehmen in die Geschäftsführung von Tele Columbus aufstieg und dort den technischen Integrationsprozess leitete. Vor seiner Tätigkeit bei primacom verantwortete er rund sieben Jahre als Vice President Network Operation die Bereiche Engineering und Betrieb beim Kabelnetzbetreiber Unitymedia KabelBW.

Am 1. Oktober 2018 übernimmt Dietmar Pöltl die Nachfolge als CTO der Tele Columbus AG. Der 48-jährige Diplom-Elektroingenieur verfügt über mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung in der Kabel- und Telekommunikationsbranche und begann seine Karriere beim ersten alternativen Mobilfunkbetreiber max.mobil in Österreich. Anschließend folgten in den Jahren 1997 bis 2007 verschiedene Führungspositionen bei T-Mobile Austria und T-Mobile International, 2008 wurde Dietmar Pöltl zum Chief Technology Officer (CTO) beim österreichischen Kabelnetzbetreiber Tele2 ernannt.

Im Jahr 2012 wechselte der gebürtige Österreicher nach Deutschland und leitete als Vice President Central Network and Assurance Management bei Kabel Deutschland die Betriebsorganisation sowie die Harmonisierung und den Ausbau des HFC-Netzes nach der erfolgten Übernahme durch Vodafone Deutschland. Dorthin wechselte Pöltl im Jahr 2016 als Vice President Service Assurance Center und leitete in dieser Funktion den Betrieb für Mobilfunk, Festnetz und Kabel.

„Ich bedanke mich bei Ludwig Modra für sein großes Engagement und seinen Einsatz, insbesondere bei der Integration der Netze sowie der komplexen Migration der IT-Plattformen im Rahmen der erfolgten Zusammenführung der Unternehmen Primacom, Pepcom und Tele Columbus“, so Timm Degenhardt, CEO der Tele Columbus AG. „Gleichzeitig freue ich mich, mit Dietmar Pöltl einen versierten Telekommunikationsexperten mit langjähriger Branchenerfahrung gewonnen zu haben, der die Harmonisierung der Netze, den Glasfaserausbau sowie die service- und kundenorientierte Ausrichtung der Tele Columbus Gruppe mit großem Know-how nun weiter vorantreiben wird“. (8/18)

Zurück