Mebucom / News / Job + Karriere / Sony Professional baut um

News: Job + Karriere

Sony Professional baut um

Wie auf der IBC 2010 in Amsterdam angekündigt, ist Sony Professional dabei, seine Marketing- und Vertriebsaktivitäten noch stärker an den Kundenbedürfnissen zu orientieren. Im Rahmen der „Voice of the Customer“-Initiative mit verstärktem Channel-Partner-Einsatz kommt es auch zu personellen Umbaumaßnahmen bei Sony Deutschland. Eine erste Personalie betrifft Oliver Helfrich.

David Bush, Marketing Director Professional Solutions Europe, hatte auf der IBC 2010-Pressekonferenz von Sony bereits die Richtung der neuen Sony-Strategie erklärt. „Wir brauchen ein noch tieferes Verständnis dafür, wie die Geschäfte unserer Kunden laufen und wie wir sie dabei am besten unterstützen können“, erklärte er.
Das bedeute, dass man stärker Produkte und Lösungen aus der Kundensicht heraus entwickeln müsse. Wie bei anderen Technologiefirmen auch, führe die neue Art der Kundenansprache zu einigen grundsätzlichen Veränderungen im Unternehmen.
„Die Veränderungen haben vor allem mit verstärkter Kooperation und mit Beschleunigungen und Entscheidungen zu tun“, sagte er. Schnellere Reaktionen und besserer Support seien nur durch mehr Kundennähe möglich. Nicht nur die großen Broadcaster sollten davon profitieren, sondern auch die kleinen Unternehmen und unabhängigen Produzenten. „Gemeinsam mit unseren Channel-Partnern wollen wir deshalb die Beziehungen zu ihnen verstärken“, meinte Bush.
Um diesen Anspruch zu unterstreichen hatte Sony auf seinem IBC-Stand ein „Professional Dealer Village“ aufgebaut. „Wir präsentieren uns den Kunden hier erstmals mit unseren Channel-Partnern zusammen“, berichtete Bush. Er machte deutlich, dass Sony in den Ausbau der Channel-Partnerschaften künftig kräftig investieren werde. „Wir wollen ihnen helfen, die notwendigen Fähigkeiten zu erlangen, um die Erfordernisse ihrer immer anspruchsvoller werdenden Aufgabe zu erfüllen“, sagte der Marketing-Manager. Das sei ein sehr wichtiger Bestandteil von Sonys Zukunftsstrategie.

Bei Sony Deutschland stehen vor diesem Hintergrund einige personelle Umbaumaßnahmen an. Eine erste Meldung betrifft Oliver A. Helfrich (35), Manager Trade Marketing Broadcast bei Sony Professional. Er wechselt zum 1. Oktober 2010 als Manager Channel Marketing in den Consumer-Bereich von Sony. Dort ist er verantwortlich für das Fachhandelsprogramm der Unterhaltungselektroniksparte von Sony in Deutschland (Sony Partner Programm) und berichtet direkt an den neuen Head of Marketing Communications bei der Sony Deutschland GmbH, Christian Andersen.
Seit seinem Eintritt bei Sony Professional am 01. Februar 2008 arbeitete Oliver A. Helfrich als Product Marketing Manager Broadcast & Healthcare. Seit April 2010 leitete er dort zudem als Manager Trade Marketing Broadcast das B2B Marketing Communications Team.
Helfrich ist seit sieben Jahren im Broadcast und Professional Video Business und seit nunmehr zehn Jahren im B2B-Segment in verschiedenen Sales und Marketing Positionen tätig. Vor seinem Engagement bei Sony zeichnete er vier Jahre lang als Marketingleiter bei JVC Professional Europe verantwortlich.

Zu Helfrichs Nachfolge bzw. zur Neugestaltung seines Bereichs bei Sony Professional gab es bis dato noch keine offizielle Erklärung. Sie soll jedoch, versehen mit weiteren Personalmeldungen, in Kürze folgen. (09/10)



Zurück