Mebucom / News / Job + Karriere / Steve Norris wird Director Production und Content von Gravity Media
Steve Norris, Director of Production and Content, Gravity Media Group

News: Job + Karriere

Steve Norris wird Director Production und Content von Gravity Media

Die Gravity Media Group hat Steve Norris als Director of Production and Content verpflichtet. Der ehemalige Head Commercial Sports Rights kommt von BT Sport, um die Expansion von Gravity Media in den Bereichen Medien, Content und Facility Services voranzutreiben.

Gravity Media, Eigentümer des weltweiten Produktions- und Broadcast-Spezialisten Gearhouse Broadcast, Hyperactive Broadcast, Input Media und Chief Entertainment, hat den ehemaligen BT-Sport-Manager Steve Norris zum neuen Director Production and Content ernannt. Mit seiner Ernennung möchte Gravity Media die globale Expansion in den Bereichen der Medieninhalte und Produktionsinfrastrukturen stärken.

Norris bringt über 30 Jahre Branchenerfahrung mit. Er war Teil des Launch-Teams von BT Sport und half Ten Sports (heute Sony Ten) dabei, mit über 100 Millionen erreichter Haushalte einer der erfolgreichsten Sportkanäle Asiens zu werden. In seiner Karriere hat Norris des öfteren zusammen mit Gravity Media an mehreren hochkarätigen Sportproduktionen gearbeitet, darunter Live-Tennis und Cricket.

In den letzten sieben Jahren war Norris als Head of Commercial Sports Rights bei BT Sports tätig. Er war ein wichtiger Schlüsselspieler bei der Übernahme der Fußballrechte der Premier League im Jahr 2012 durch den Sender. Er war zudem für andere wichtige Deals verantwortlich, darunter für Ashes Cricket, Premiership Rugby, European Rugby, FA Cup, mehrere europäische Fußballligen, NBA, UFC und MotoGP. Norris war verantwortlich für einige der wichtigsten strategischen Partnerschaften von BT mit der BBC und der FA, ESPN und Frank Warren sowie für den Einstieg von BT in das PPV-Boxen mit Tyson Fury.

Norris über seine neue Rolle bei der Gravity Media Group: "Die Medienlandschaft verändert sich dramatisch, aus kommerzieller, technologischer und Zuschauerperspektive. Mit dem Aufstieg von OTT TV und dem Einstieg in die Mainstream-Übertragung von Facebook, Apple, Amazon und DAZN ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, um einem so ambitionierten, dynamischen und relevanten Unternehmen beizutreten. Wann immer ich bei Gravity Media gearbeitet habe, war ich immer von der Erfahrung und Sorgfalt seines Teams und seinem pragmatischen Ansatz im Projektmanagement beeindruckt und freue mich sehr auf den Einstieg".

John Newton, CEO von Gravity Media, fügte hinzu: "Einen Mann von Steves Format an Bord zu haben, ist eine großartige Gelegenheit für Gravity Media, die globale Expansion fortzusetzen. Er hat bereits eine bedeutende Position in der globalen Sportrechte- und Rundfunkindustrie eingenommen und wir freuen uns, unser Team mit seiner Expertise verstärken zu können." (10/19)

Zurück