Mebucom / News / Job + Karriere / VTFF bestätigt Vorstand
Stefan Hoff

News: Job + Karriere

VTFF bestätigt Vorstand

Die Mitgliederversammlung des Verbands Technischer Betriebe für Film und Fernsehen (VTFF) hat mit großer Mehrheit ihren Vorstandsvorsitzenden Stefan Hoff und die bisherigen Vorstände im Amt bestätigt. Neu dazu gewählt wurde mit Bojana Nikolaidis (Camelot Broadcast Services GmbH) erstmals eine Unternehmerin aus der Rental Gruppe.

Der VTFF befindet sich auf Wachstumskurs: die größte Gruppe der Außenübertragungsunternehmen hat ebenso Fahrt aufgenommen wie die neu aufgestellte Rental Gruppe. Für diese technik- und personalintensive Branche stehen Themen wie Arbeitsschutz, Versicherung und Haftung immer wieder im Fokus. Hier erfüllen die Dienstleistungsunternehmen neben der kreativen Umsetzung eine besondere Verantwortung. Daher werden die Fragen nach Qualitäts- und Sicherheitsstandards intensiv diskutiert, die in den Produktionen und für die Auftraggeber verlässliche Abläufe gewährleisten sollen.

Weitere Beiträge zu Statusfeststellung, Arbeitnehmerüberlassungsgesetz, Gewerbesteuerhinzurechnung, Umsatzsatzsteuer und Rechteabtretung zeigen, welch hohe rechtliche Anforderungen an die technischen Betriebe gestellt werden. Der VTFF liefert dazu aktuelle Informationen und Erfahrungsaustausch.

Daneben engagiert sich der VTFF weiterhin für eine Stärkung der filmwirtschaftlichen Infrastruktur durch entsprechende Regelungen in der Filmförderung. Trotz einiger Fortschritte wie im Filmförderungsgesetz, im German Motion Picture Fond oder bei der Sicherung des Filmerbes erschweren immer noch unausgewogene Wettbewerbs- bedingungen dem Produktionsstandort Deutschland das Geschäft und sollten daher laut VTFF von der Politik überdacht werden.

Der für weitere zwei Jahre einstimmig im Amt bestätigte Vorstandsvorsitzende Stefan Hoff (Foto) von der nobeo GmbH sieht den VTFF mit diesem breiten Spektrum an Themen und Services auf dem richtigen Weg: "Ich freue mich über das entgegengebrachte Vertrauen unserer Mitglieder, über die erste Frau im Vorstand des VTFF und darauf, gemeinsam mit den Vorstandskollegen die vielfältigen Themen der Mitglieder weiter kompetent voran zu bringen." Mit den ebenfalls wieder gewählten Vorständen Markus Osthaus (TVN Mobile Production GmbH), Josef Reidinger (ARRI Media GmbH), Achim Rohnke (Bavaria Film GmbH), Marius Schwarz (Studio Babelsberg AG) und Christian Sommer (Trixter München GmbH) setzt der Verband auf Kontinuität. (11/16)

Zurück