Mebucom / News / Radio / BR baut Sendenetz für DAB+ weiter aus
BR baut Sendenetz für DAB+ weiter aus

News: Radio

BR baut Sendenetz für DAB+ weiter aus

Das Digitalradio-Netz des Bayerischen Rundfunks ist auf 39 Standorte angewachsen, wodurch das Bundesland praktisch flächendeckend mit digitalem Radioempfang versorgt ist. Bis Ende des Jahres folgen noch weitere DAB+ Sender.

Wie der Bayerische Rundfunk meldet, gehen am 29. September in Eichstätt, Pfronten und Treuchtlingen drei neue DAB+ Sender auf Kanal 11 D in Betrieb. Damit weitet sich der DAB+-Empfang in Bayern aus auf 96,2 Prozent der Einwohner, die DAB+ mobil im Auto sowie außerhalb von Gebäuden hören können. Die bayerischen Autobahnen sind zu 98,9 Prozent versorgt. Beachtliche 80,3 Prozent der Einwohner können die BR-Programme auch zuhause mit einem DAB+ Radio empfangen.

Erstmals zu hören sind an den neuen Standorten das neue Programm BR Heimat, die Schlagerwelle Bayern Plus, das Jugendprogramm Puls sowie BR Verkehr. Außerdem enthalten sind Bayern 1, Bayern 2 Süd, Bayern 3, BR-Klassik und B5 aktuell.

Ende Oktober folgen in Reit im Winkl und am Herzogstand zwei weitere DAB+ Sender. Zum Ende des Jahres sind noch Aufschaltungen in Franken und Niederbayern geplant.(9/15)

 

Zurück