Mebucom / News / Business / ARD und ZDF kooperieren bei Spartenkanälen
ARD und ZDF kooperieren bei Spartenkanälen

News: Business

ARD und ZDF kooperieren bei Spartenkanälen

ARD und ZDF rücken fürs Frühstücksfernsehen noch enger zusammen und wollen auch sonst Synergien nutzen für ihre Digitalkanäle.

So wird der Nachrichtensender tagesschau24 ab 1. Januar zwischen 5:30 und 9:00 neben dem ARD-Morgenmagazin auch das Morgenmagazin des ZDF übernehmen. Im Gegenzug stellt der NDR dem Digitalkanal ZDFinfo zusätzliche Dokumentationen zur Verfügung. Der ARD-Vorsitzende und NDR-Intendant Lutz Marmor spricht von einer sinnvollen Kooperation zwischen ARD und ZDF. „Wir freuen uns, dass wir unseren Zuschauern von tagesschau24 künftig auch in den ZDF-Wochen aktuelle Informationen am Morgen anbieten können."

tagesschau24 informiert rund um die Uhr über Hintergründe und aktuelle Nachrichtenentwicklungen. Der Sender wird federführend für die ARD vom Norddeutschen Rundfunk verantwortet und erreicht im Schnitt ca. 1,4 Millionen Menschen am Tag. (9/15)

Zurück