Mebucom / News / Business / Arvato VPMS EditMate bei tpc
tpc Hauptsitz

News: Business

Arvato VPMS EditMate bei tpc

Arvato Systems hat seine Projekt- und Media-Asset-Management-Software „VPMS EditMate“ bei technology and production center switzerland ag (tpc) implementiert – und damit das erste Projekt mit „EditMate“ als Standalone-Lösung durchgeführt. Die Lösung dient der Verwaltung von Schnittprojekten und deren Medien.

Das erklärte Hauptziel von tpc und Grund für die Entscheidung zugunsten von Arvato Systems war die Möglichkeit für verschiedene Anwender, übergreifend und ortsunabhängig an unterschiedlichen Schnitt-Laptops zu arbeiten. 

Die Software ist vor allem für die Bespielung digitaler Kanäle wie Play SRF, YouTube und Facebook im Einsatz. Diese setzte die Projektorganisation bis dato ohne strukturierte technische Lösung um. Gewünscht war ein schlankes, skalierbares System, das die Workflows der Einheit optimal abbildet und die Medienverwaltung vereinfacht. Als Schnittsoftware war Premiere® Pro CC von Adobe® von den Nutzern gesetzt. „Die Projektmanagement-Lösung ‚EditMate‘ ist in Kombination mit Premiere genau das richtige Produkt, das den Anforderungen von tpc optimal gerecht wird“, sagt Stefan Eckardt, Head of Product and Portfolio Management bei Arvato Systems.

„EditMate“ soll für reibungslose Arbeitsprozesse sorgen und zugleich die technische Qualität erhöhen. Um sämtliche Daten in „EditMate“ zentral konsolidieren und löschen zu können, entwickelte Arvato Systems eine Ingest-Integration, die das Einspielen von Medien und deren Verwaltung direkt aus der Schnittsoftware Premiere ermöglicht. Darüber hinaus erlaubt das Feature „Project-to-go“, zukünftig auch offline, zum Beispiel bei Events, an Projekten zu arbeiten und das Videomaterial anschließend auf den zentralen Server einzuspielen – oder alternativ online Projekte mitnehmen zu können.

Arvato Systems betreute das „EditMate“-Projekt von der ersten Beratung bis hin zu Installation und Schulung in enger Zusammenarbeit mit dem Partner und Generalunternehmer des Projekts Qvest Media. „EditMate“ bietet tpc zahlreiche Erleichterungen im Arbeitsalltag: Festgelegte Format- und Designvorlagen im System vereinfachen die Bearbeitung des Videomaterials. Das schlanke System gewährt eine übersichtliche Projekt- und Medienverwaltung und ist darüber hinaus einfach zu bedienen und zu administrieren. Neben einer Effizienzsteigerung verringert „EditMate“ das Datenvolumen aktiv durch automatisches Löschen. Da das Team seine Daten heute sowohl online als auch offline bearbeiten kann, ist es zudem flexibler und schneller in der Projektgestaltung. (12/17)

Zurück