Mebucom / News / Business / Blackmagic übernimmt Teranex

News: Business

Blackmagic übernimmt Teranex

Blackmagic Design hat am 7. Dezember die Übernahme der Teranex Systems Inc., US-Hersteller von Videoprocessing-Produkten für Postproduktions- und Broadcast-Unternehmen, bekannt gegeben. Die Teranex-Zentrale in Orlando, Florida, wird zur Blackmagic-Niederlassung umfunktioniert.

„Der Teranex-Akquisition ist für Blackmagic Design von großer strategischer Relevanz,” sagt Grant Petty, Blackmagic Design CEO. “Die Technologie und Lösungen ergänzen unsere eigenen Anstrengungen mit Blick auf qualitativ hochwertige Videobearbeitung. Wir können unseren Kunden nun eine noch bessere Videoqualität anbieten und ein größeres Produktangebot für die Broadcast-, Spielfilm und High-end-Postproduktions-Märkte.“

Teranex-Geschäftsführer Mike Poirier bezeichnet die Übernahme durch Blackmagic als einen „wichtigen Meilenstein“ in der Firmengeschichte seines Unternehmens. Blackmagic sei auf Grund seiner globalen Marktpräsenz, seines starken Markennamens, seiner führenden Technologien und anerkannten System- und Netzwerk-Kompetenz der perfekte Partner für Teranex. Sein Unternehmen werde von den zusätzlichen Blackmagic Design Vertriebskanälen profitieren und den eigenen Kunden-Support weiterhin gewährleisten. Auch solle die Fortentwicklung der Teranex-Videoprocessing-Plattform auf Basis der patentierten SIMD-Architektur weiter vorangetrieben werden.

Blackmagic Design ist seit geraumer Zeit dabei, durch eine aggressive Übernahme- und Preispolitik die Marktkonsolidierung voran zu treiben. Im Sommer letzten Jahres hat Blackmagic unter anderem die EchoLab Inc., Hersteller von Produktionsmischpulten, übernommen, im Jahr davor die DaVinci Systems LLC, Hersteller von Farbkorrektursystemen. (12/11)

Zurück