Mebucom / News / Business / Broadcast Solutions baut neue 4K/UHD Ü-Wagen
Broadcast Solutions baut neue 4K/UHD Ü-Wagen

News: Business

Broadcast Solutions baut neue 4K/UHD Ü-Wagen

Broadcast Solutions aus Bingen hat zwei neue Aufträge zum Bau von 4K/UHD Ü-Wagen erhalten. Kunden sind der südkoreanische Sender SBS (Seoul Broadcasting System) und die NEP Switzerland AG. Beide Ü-Wagen werden auf Basis des von Broadcast Solutions entwickelten Streamline-Konzepts gebaut.

Die Streamline Familie besteht aus vorkonfigurierten Ü-Wagen, die von Broadcast Solutions in kurzer Zeit und ohne Einschränkungen in Hinblick auf Qualität und Equipment geliefert werden. Die Streamline Ü-Wagen werden auch in einer 4K/UHD-Variante angeboten. 

Der von NEP Switzerland beauftragte Ü-Wagen wird Produktionsanforderungen von bis zu zehn 4K/UHD Kameras sowie bis zu sechzehn Standard HD Kameras gerecht. Das Video System arbeitet auf Basis des Quad Link 2 Sample Interleave (2SI) Standards. Die Übergabe an den Kunden NEP Switzerland ist Anfang Juli 2016 geplant. Das neue Produktionsmittel wird überwiegend für UHD Produktionen der Schweizer Super League eingesetzt. Bereits seit 2011 nutzt Mediatec Switzerland (jetzt NEP Switzerland) zur Produktion der Schweizer Super League überwiegend Streamline S12 Modelle. 

Der Ü-Wagen für SBS in Südkorea ist für 4K/UHD Produktionen mit bis zu zwölf Kameras geplant, das grundsätzliche Design basiert auf 12G-SDI UHD Single Link in Kombination sowohl mit Quad Link 3G-SDI als auch hybriden IP-Systemen. Auf Grundlage der Streamline-Familie wurde das neue Alphaline Konzept entwickelt und mit dem SBS Ü-Wagen zum ersten Mal realisiert. Südkorea ist Vorreiter bei der Einführung von UHD-TV. Die landesweite Etablierung von UHD als neuer Standard wurde von Seiten der Regierung beschlossen und ein reguläres Programmangebot steht bereits zur Verfügung.

Der Südkoreanische Sender SBS ist bereits seit vielen Jahren Broadcast Solutions Kunde. Die Projekte werden in enger Zusammenarbeit mit dem lokalen Partner Dong Yang Digital realisiert. (5/16)

Zurück