Mebucom / News / Business / ChyronHego übernimmt VidiGo
ChyronHego-Geschäftsführer Johan Apel

News: Business

ChyronHego übernimmt VidiGo

ChyronHego übernimmt die holländische Firma VidiGo, Anbieter von innovativen IT-basierten Software-Lösungen für Content-Kreation und -Management in Live-Produktionsworkflows. Das Unternehmen sieht sich nun in der Lage, IT-basierte End-to-end-Produktionslösungen anzubieten.

ChyronHego-Geschäftsführer Johan Apel hatte bereits auf der NAB 2015 gegenüber MEDIEN BULLETIN (siehe Video-Interview) die Absicht erklärt, interessante Unternehmen zu akquirieren.


„Die Broadcast-Industrie ist gegenwärtig sehr fragmentiert und reif zur Konsolidierung. Wichtigste Treiber dabei ist die Migration hin zu IT-Lösungen und Software basierten Produktionsumgebungen. Durch die kürzlich erfolgte Übernahme unseres Unternehmens durch Vector Capital ist ChyronHego besten dafür gerüstet, eine führende Rolle im Konsolidierungsprozess und bei der IT-Transformation in der Broadcast-Branche zu spielen“, betonte er. „Die Übernahme von VidiGo mit seinen Produkten und Kernkompoetenzen bei der Produktionsautomation ist für uns ein erster wichtiger Schritt dabei.“ Durch die VidiGo-Übernahme könne sich ChyronHego nun mit Blick auf neu entstehende Geschäftsmöglichkeiten im Bereich von Broadcast-News und -Sport, ebenso wie in neuen Märkten, etwa bei der Videoproduktion von Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen, besser positionieren. Die VidiGo-Technologie sei die ideale Ergänzung zu ChyronHegos BlueNet Grafik- und Playout-Workflow-System und setze das Unternehmen in die Lage, seinen Kunden nun echte End-to-end-, IT-basierte Produktionslösungen anzubieten. (8/15)




ChyronHego CEO Johan Apel im Interview mit MEDIEN BULLETIN Chefredakteur Eckhard Eckstein auf der NAB 2015

Zurück