Mebucom / News / Business / Der neue Disney Channel vor dem Start
Der neue Disney Channel vor dem Start

News: Business

Der neue Disney Channel vor dem Start

Mit einem umfassenden Programmangebot für Kinder und Erwachsene geht der neue frei empfangbare Disney Channel am 17. Januar an den Start und löst den von Disney übernommenen Kanal Das Vierte ab. Mit Serienpremieren zur Prime Time und Top-Filmen aus dem Maus-Universum will der Entertainmentsender Akzente setzen.

Das breite Programmangebot richtet sich sowohl an Kinder und Familien als auch an ein erwachsenes, überwiegend weibliches Publikum zur Prime Time. Der neue Sender verspricht zahlreiche Highlights: Serienerfolge wie „Switched at Birth“ (ABC Family) und „Grand Hotel“ (Bambú Producciones) feiern in der Prime Time ihre Free TV-Premiere genauso wie die Disney Klassiker „Susi und Strolch“ und „101 Dalmatiner“. Von Disneys Tochter Pixar kommen Animations-Highlights wie „Ratatouille“ und „WALL·E – Der Letzte räumt die Erde auf“ für die Abendunterhaltung. Ein starker Akzent liegt auf dem Serienangebot für Jung und Alt: Angekündigt sind in den ersten sechs Monaten über 450 Free TV-Episodenpremieren für das Tagesprogramm. Dazu gesellen sich eigen produzierte Shows und neue Reality-Formate, mit dem sich der Sender ein unverwechselbares Profil in Deutschland geben will. Zum Sendestart wird der neue Disney Channel rund 93 Prozent der deutschen TV-Haushalte erreichen. Empfangbar ist das Programm über Satellit, Kabel und IPTV. Neben der Austrahlung stehen zudem ein Catch Up-Service und Live-Stream im Internet bereit.

Lars Wagner, Vice President und General Manager, Disney Channels GSA kündigt an, dass die Marke Disney auch den Fernsehzuschauer Hause nicht enttäuschen wird. Unter der Woche sind im Hauptabend-Programm vor allem Serien angesagt von Comedy Formaten bis Romantic Drama für ein erwachsenes, überwiegend weibliches Publikum. Der Freitag- und Samstagabend gehört TV-Premieren und Filmklassikern für die Familie. Eine große Familienshow und innovative Reality-Formate ergänzen das Programm.

„Eine gut dosierte Mischung aus bekannten Serien mit großer Fangemeinde, großartigen Serien-Neustarts sowie Film-Highlights und lokale Eigenproduktionen – das ist unser Grundkonzept für den neuen Disney Channel“, betont Ralf Gerhardt, Executive Programming Director und Deputy General Manager, Disney Channels GSA.

Am Tag setzt der Disney Channel auf das Beste, was Disney für die jungen Zuschauer zu bieten hat. Brandneue Sitcoms und neue Folgen populärer Serien wie „Jessie“, „Austin & Ally“ oder „Meine Schwester Charlie“. Für den Frühjahr 2014 ist der Start der Telenovela „Violetta“ angekündigt. Die Telenovela handelt von der gleichnamigen jungen Heldin, die mit ihrem Vater in ihr Heimatland Argentinien zurückkehrt und dort im berühmten „Studio 21“ nach und nach ihr musikalisches und schauspielerisches Talent entdeckt.

Der Disney Channel wird das Programm von Das Vierte ersetzen. Die technische Reichweite des Senders wird zum Start bei mehr 93 Prozent liegen. Der gleichnamige Pay TV-Sender Disney Channel stellt zudem Ende November 2012 seinen Sendebetrieb ein. (11/13)

 

Die Disney Manager Lars Wagner (rechts) und Ralf Gerhardt stellten das Programmprofil des neuen Disney Kanals in Deutschland bei einer Presseveranstaltung in Hamburg vor. 

Zurück