Mebucom / News / Business / Dimetis und ATEME kooperieren
Dimetis und ATEME kooperieren

News: Business

Dimetis und ATEME kooperieren

Dimetis, Softwarelieferant und Anbieter von Betriebsunterstützungssystemen (Operations Support System, OSS), hat den Abschluss einer strategischen Partnerschaft mit dem weltweit tätigen Anbieter von modernen Videokompressionslösungen für die Rundfunk- und Telekommunikationsbranche ATEME bekannt gegeben.

Durch die neue Zusammenarbeit sollen neue moderne Lösungen für hochwertige Netzwerke für Videoinhalte für TV-Sportkanäle (z.B. ESPN, ITV, Eurosport, Telemundo und Univision), Unternehmen aus dem Bereich der digitalen Satellitenberichterstattung (Digital Satellite News Gathering, DSNG), Rundfunkanstalten und Dienstleister entstehen.

Die Kombination des Dimetis BOSS LINK Managers mit der HiFi-Codierungs-/Decodierungsplattform von ATEME bietet eine HD-Lösung für Sendinhalte mit niedriger Latenz. Sie eignet sich laut Dimetis vor allem für Betreiber, die von der MPEG-2- auf die MPEG-4-Technologie umstellen und Live-Inhalte über Satelliten- und IP-Netzwerke mit beschränkter Bandbreite vermitteln müssen.

„Der Erfolg von ATEME gründet sich auf wichtige Partnerschaften und Allianzen sowie den Willen, herausragende Videokompressionstechnologien anzubieten und für eine außerordentliche Kundenzufriedenheit zu sorgen", erklärt der CEO von ATEME Michel Artieres. „Durch die Kombination der einzigartigen Softwarelösung von Dimetis mit der Plattform von ATEME haben wir die Möglichkeit, Netzwerkbetreibern genau die Hilfsmittel an die Hand zu geben, die sie benötigen, um Live-Inhalte genau dann genau dorthin zu transportieren, wo und wann die Sender sie benötigen."

„Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit einem Weltklasseunternehmen wie ATEME", meint Dr. Shahin Arefzadeh, der operative Geschäftsführer und Präsident des US-Zweigs vom Dimetis. „Die einzigartige Kombination der Codierungs-/Decodierungslösung dieses Anbieters mit dem BOSS LINK Manager von Dimetis eröffnet den Kunden den Zugang zu höchster Videoqualität und ermöglicht ihnen die einfache Verwaltung ihrer Netzwerke." (1/14)

Zurück