Mebucom / News / Business / Ex-Avid-Chef übernimmt Grass Valley
Grass Valley Übernahme_Black Dragon Capital

News: Business

Ex-Avid-Chef übernimmt Grass Valley

Die Private-Equity-Firma Black Dragon Capital unter der Leitung von Louis Hernandez Jr. hat eine Vereinbarung mit Belden Inc. getroffen, Grass Valley zu übernehmen. Dabei sind keine unmittelbaren Änderungen an der operativen Managementstruktur von Grass Valley geplant. Tim Shoulders wird seine Rolle als Präsident zunächst also weiterführen.

Der Deal, der im Laufe des ersten Quartals 2020 abgeschlossen werden soll, bedeutet die vollständige Übergabe aller Vermögenswerte von Grass Valley an Black Dragon. Die Private-Equity-Firma möchte nach eigener Aussage mit dem Team von Grass Valley weiter an innovativen Technologien arbeiten und die Migration der Branche in eine softwarebasierte Zukunft fortführen.

Der Gründer und CEO von Black Dragon, Louis Hernandez, Jr., kommentierte: "Wir sehen eine enorme Chance für eine Transformation des Medientechnologiemarktes und glauben, dass Grass Valley sich in einer idealen Situation befindet, um den Markt durch diese Veränderungen zu führen. Als Teil der Belden-Gruppe hat sich das Lösungsportfolio von Grass Valley stets erweitert und das Unternehmen konnte sich bei der Rentabilität im oberen Viertel des Marktes positionieren. Die Erfahrung von Black Dragon, das Unternehmen durch digitale Übergänge zu führen, wird es Grass Valley ermöglichen, den nächsten Schritt in seiner Entwicklung zu beschleunigen und mehr innovative Produkte schneller auf den Markt zu bringen".

In seiner Zeit als CEO von Avid verfolgte Hernandez die Strategie, die Kernproduktangebote des Unternehmens in Lösungen umzuwandeln, um so einen reibungslosen und einfachen Austausch von Inhalten und Vertriebsworkflows zu ermöglichen. Es ist davon auszugehen, dass Black Dragon mit Grass Valley einen ähnlichen Ansatz verfolgen möchte. Nach eigener Aussage soll die Entwicklung der Branche in Richtung digitaler Zukunft beschleunigt werden, indem Investitionen in Technologien und Systeme erhöht werden, die neue softwarebasierte Dienste und Pay-as-you-go-Geschäftsmodelle ermöglichen.

"Grass Valley hat den Markt beim Übergang von SDI zu IP angeführt und unsere Produktlinien fleißig auf Cloud-basierte und SaaS-Lösungen ausgerichtet", sagte Tim Shoulders, Präsident von Grass Valley. "Black Dragon bringt das Fachwissen und die Vision mit, die es uns ermöglichen, diesen Übergang zum Vorteil unserer Kunden zu beschleunigen, die nach robusteren und flexibleren Modellen für die Produktion und Bereitstellung von Inhalten suchen. Wir freuen uns, unsere Kunden auf diesem Weg mitzunehmen".

Grass Valley-Kunden, die in die aktuellen Produktlinien investiert haben, sollen einen nahtlosen Übergang erleben. Grass Valley behält die volle Kontrolle über die Lieferkette und die Betriebssysteme, was einen kontinuierlichen Support ohne Unterbrechungen ermöglichen soll.

Zurück