Mebucom / News / Business / Ericsson erwirbt Red Bee Media
Ericsson erwirbt Red Bee Media

News: Business

Ericsson erwirbt Red Bee Media

Kommunikations-Technologieunternehmen Ericsson übernimmt Red Bee Media aus Großbritannien. Mit dieser Übernahme bekräftigt Ericsson seine Strategiepläne, sich im Broadcastmarkt breiter aufzustellen mit dem Ziel, Broadcast und Mobilfunk-Übertragung zusammen zu führen.

Werden die 1.290 Beschäftigte von Red Bee Media in Großbritannien voll übernommen, erhöht sich der Personalbestand bei Ericsson auf 4.000 Mitarbeiter, wovon rund ein Drittel für den Technik- und Servicebereich für die Medienproduktion arbeitet. Red Bee Media hat sich insbesondere mit Media Asset Management-Lösungen, Playout- und Distributionsservice sowie Metadaten-Dienste spezialisiert und liefert dabei Untertitelungen für rund 100.000 Stunden Programm von europäischern Sendern. Nach Ericssons Mobility Report vom Juni 2013 sorgen Bewegtbilder für den größten Anteil im Datenverkehr mobiler Dienste. Erwartet wird eine jährliche Steigerungsrate von 60 Prozent bis Ende 2018. 

„Ericsson stellt sich verstärkt im Technologie-Markt für TV und Broadcast-Dienste auf“, bestätigt Ericssons Executive Vice President Magnus Mandersson (Foto): „Wir wollen die Broadcaster dabei unterstützen, ihren Content über die digitalen Kanäle noch besser auszuwerten. Bewegtbildangebot ist der Wachstumstreiber in den mobilen Netzen. Ericsson ist mit seiner Technologie genau an dieser Schnittstelle positioniert zwischen Broadcast und Telekommunikationsanbietern.“

Ericssons offizielles Übernahmeangebot für Red Bee Media wird derzeit noch von den Aufsichtsbehörden geprüft. Nach genehmigten Abschluss wird Red Bee Media vollständig in Ericssons internationales Unternehmensnetz integriert, heißt es in einer offiziellen Erklärung der Unternehmen. (7/13)

Zurück